Stairway to Resonance


#1

Titel: Stairway to Resonance
Veröffentlichungsdatum: 05.01.2019
Anime: Big Fish & Begonia, Your Name, Wolf Children, Evangelion 3.33, Fairy Tail: Dragon Cry
Musik: Saosin - Count Back from TEN
Link: https://www.animemusicvideos.org/members/members_videoinfo.php?v=204300

Huhu! :hugs:

Mal was eher Klassisches zur Abwechslung. Bei dem Youtubekanal weiß ich nicht ob ich mich jemals darum weiter kümmern werde, ABER immerhin existiert er jetzt (da Vimeo die Codierung komplett versaut hat xD)

Hm, gibt nicht viel zum Video zu sagen. Ausser vielleicht, dass das KEIN Romance Video sein soll! Das ist mehr so ein Gesamtatmosphäre Ding…irgendwie so, ja…bin mir selbst nicht sicher was für ein Genre das eigentlich sein soll. Wurde viel nach Gefühl editiert. :sweat_smile:

Viel Spaß!


#2

Nice. Find die Bildwahl und Stimmung gut. Hätte ein paar mehr Schnitte und Szenen vertragen können. GG


#3

ok… ich finds einfach nicht gut ^^"
Es sieht einfach zu random aus… fas als hätte man ein anderes AMV genommen und andere Musik drunter… wobei… auch das nicht… irgendwie als hätte man … ach ich kann es nicht mal beschreiben… es ist … der schnitt passt teils einfach garnicht auf die übertrieben geile Mukke (man der Song ist echt mal richtig geil).

Ich weis nicht ob ich mir einfach auf solche Mukke was anderes erwarte oder ob wirklich die ruhigen stellen während gebrüllt wird einfach nicht passen. Ich versteh da den sinn nicht ganz hinter ^^"


#4

Ich dachte mir schon, dass wir den Song total anders wahrnehmen, kein Ding xD

Wie gesagt das ist mehr was persönliches, die Szenen und alles macht schon Sinn für mich aber für Außenstehende ist das mehr so wtf xD Trotzdem würde ich solche Songs meistens so untermalen, wer sich an die AMVs von Warheart erinnert die hatten auch gerne mal atmosphärische Animes statt immer nur brutales Shonen-Gemetzel. Ich denke absolut nicht, dass alles metallige auch harte Szenen braucht, besonders Saosin sind sehr emotional von Lyrics und Atmo her :slight_smile:

Die Schnitte selbst sind auch nicht das was ich zur Musik gesyncht hab sondern mehr die internen Sachen, also die Bewegungen der Charaktere, die Art wie etwas explodiert oder die Energieflüsse, Kamerabewegungen usw.


#5

Ist ganz hübsch, die Atmo macht auf jeden Fall Stimmung. Ich denke Fairy Tail passt stilistisch nicht so gut rein und ein paar Parts hätten wie Noss gesagt hat schneller sein können. Song leider nicht mein Stil, da weiche ich von Noss ab. Zu prog mit emo Sänger.
Alles in allem ein willkommenes video.


#6

Stimmt schon, grafisch hätte ich vielleicht ein bißchen die Saturation runterschrauben können, aber ich denke es liegt mehr am hart kantigen Animationsstil. Den zu verändern wird denke ich ich immer komisch aussehen, aber ich wollte Fairy Tail unbedingt drin haben :sweat:

Cool, dass für dich die Atmo rübergekommen ist! :+1:

Dass der Song Pro-Noss und Anti-Shui ist war mir absolut klar :sweat_smile: