Reiseziele Japan


#1

Mahlzeit Freunde der guten Bewegtbild Unterhaltung,

ich habe vor nächstes Jahr, irgendwann zwischen April und September 2 bis 4 Wochen ins Land der sinkenden Geburtsraten reisen, wäre meine erste Reise dahin. Mit der Sprache kenne ich mich nicht besonders gut aus, also wäre ein Ziel tief im japanischen Urwald eher ungünstig.
Zurzeit überlege ich noch wie ich diese Reise plane und da ich noch nie dort war, wäre ich für Vorschläge, was man da alles sehen sollte und was man nicht sehen sollte, dankbar.


#2

Hier mal ein paar Tipps zur generellen Planung so einer Reise. Generell würde ich dafür aber auch immer diesen Guide von @Messi empfehlen.

Du solltest dich schon frühzeitig nach Flügen umgucken. Buchen reicht aber meistens 6-12 Wochen vorher. Kayak.com und Lufthansa.de sind gute Adressen zur groben Sondierung. Alles unter 500€ ist günstig. Hin- und Rückflug liegen aber normal bei 600-800 €. Generell ist es oft günstiger, an einem Wochentag zu fliegen. Versuche nach Möglichkeit direkt zu fliegen. Frankfurt hat einen guten Bahnanschluss.

Hotels kannst und solltest du vorher Buchen. Auf HRS oder booking.com kannst du diese oft noch bis 24h vor einchecken stornieren. Häufig stellt sich vor Ort heraus, dass andere Hotels noch billiger sind. Den sogenannten Frühbucherrabatten kannst du nur bedingt vertrauen. Hotels buchen über Website und App macht das einchecken deutlich einfacher.

Du solltest natürlich selber wissen, warum du nach Japan fliegst und was du dort sehen willst. Bissl Nerd kram angucken ist immer gut. Interessiert dich diese Schule oder jene Riverbank? Plane ansonsten auf jeden Fall mindestens 3 Tage für shopping in Akiba ein.

Faustformel zu den anfallenden kosten sind 1000 € pro Woche, ohne Flug. Dies beinhaltet Hotel, Essen und basic shopping. Wenn du dann zusätzlich noch die 600 € Rem Figur kaufst wirds halt teurer. Aber auch das kann passieren, daher am besten noch ein 1000 € Polster haben.

Wenn du neben Tokyo auch noch andere Städte besichtigen willst lohnt sich ggf der Railpass. Für Tokyo-only brauchst du ihn nicht.