Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Animemusikvideos.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Noss

The Todesschnitzel

  • »Noss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 465

Wohnort: Franken xD

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Januar 2016, 15:49

Nach dem IE ist vor dem IE

So wie schon hier und da erwähnt ist hier nur mein Versuch einer Nachbesprechung zum IE.

Nach der nun 4. Abhaltung des Contests würde ich zum kommenden 5. gerne ein Regelwerk erstellen das für alle zukünftigen IEs fix bleibt.
Die letzten Regeln könnt ihr im Thread oder hier im Spoiler lesen:

Spoiler Spoiler

Rubriken:
Masking

Jeder kennt sie und die meisten hassen sie: MASKEN! Wohl mitunter eine der aufwändigsten Techniken, aber gleichzeitig ebenfalls eine der machtvollsten! Was man da nicht alles anstellen kann und das sogar in 72 Stunden!


Internal-Sync

Mit dem richtigen Schnitt kann man alles auf einen Beat zurecht häckseln. Doch ein unsichtbarer Schnitt in einer flüssigen Seqzenz ist da schon etwas schwerer. Geübte Editoren bringt es doch sicherlich nicht ins Schwitzen nur damit ein komplettes Video zu erstellen...
oder?


Coloration

Farben können mächtige Eindrücke erzeugen und das sogar durch Abwesenheit. Ein kunterbuntes Farbenspiel zu erschaffen, und es dabei nicht auf einen Eppi deiner Zuschauer abgesehen zu haben, ist der schmale Grad zwischen würgen und jubeln.

Natürlich ist keiner dazu genötigt nur die Rubrik auszuüben in der er landen wird, doch wenn man das Timelimit bedenkt .wäre es ratsam sich auf eine Hochzeit zu konzentrieren ;)


Nun aber mal Butter aufs Brot! Hier die Regeln:

  1. 72 Stunden Zeit zum Editieren

  2. Es wird einen von euch erstellten Songpool geben

  3. Die Songs werden eine Stunde vor Beginn verteilt

  4. Anime/Animationsfilme/Comicserien... so lange es kein Realfootage ist könnt ihr alles verwenden

  5. Es dürfen keine Hinweise auf den Editor im Video vorhanden sein

  6. Euch wird beim Start verraten in welcher Rubrik ihr gelandet seid






Noch ein paar Details zum Songpool:

Jeder Teilnehmer kann/sollte mir bis zur Songpool-Deadline 3 Songs (also je 1 Song für eine der 3 Rubriken) via PN, FB oder Skype zukommen lassen. Sollte das nicht der Fall sein, werde ich selbst den Songpool angemessen aufstocken. Achtet aber bitte darauf das ihr mir gleich einen Downloadlink (direkt zur Datei z.B. mega) schickt, damit auch für die passende Qualität gesorgt ist. Die eigenen Songs, die Ihr eingereicht habt, sind für euch zum editieren tabu!
Alle anderen Songs können nach Herzenslust gemixt, bearbeitet oder ignoriert werden. Zwar wird der Songpool den Ihr bekommt in die entsprechenden Rubriken eingeteilt sein, Ihr könnte euch aber aus jedem der Ordner bedienen, das dient lediglich zur besseren Orientierung.
Die Songlänge sollte mindestens 1:30 min betragen!



Times do deal with:

Songchoice 30.10.2015 – 17 Uhr

Start 30.10.2015 – 19 Uhr

End 2.11.2015 – 19 Uhr

Ergebnisse - 8.11.2015 - 15 Uhr oder sobald alle Bewertungen eingetroffen sind





So, das alles war ja sozusagen alt bekannt für die Veteranen, jedoch gibt es dieses Jahr eine etwas andere Bewertung!

Wir haben dieses Jahr eine Jury und die besteht aus 3 Leuten:



  • JCD


  • Noss





JCD, Shin und ich werden euch nach den gewohnten Kriterien – Umsetzung, Overall und Flow – bewerten und ihr selbst könnt ebenfalls noch eine Overall-Wertung rausbuttern.
Um das ganze etwas zu vereinfachen werde ich wie im letzten Jahr schon alle Videos auf Youtube zur Verfügung stellen.


Das alles wird in einen Topf geschmissen und dann gibt es wieder wie üblich Rubriksieger und einen Gesamtsieger.


Um das gleich vor weg zu nehmen: Es geht mir dabei wirklich um ALLE Aspekte des Regelwerks. Von der Bewertung über Rubriken zu Regeln bis hin zum Zeitpunkt wann er abgehalten werden soll.

Und da ich schon mit der ganzen Show hier anfange kann ich auch gleich zu dem kommen womit ich selbst am meisten Probleme habe beim Momentanen Regelwerk:

Jury oder nicht?
Die Idee einer Jury ist zwar an und für sich für mich klasse, aber qualifizierte und vor allem zuverlässige Leute dafür auf zu treiben ist für mich iwie schwer bzw werden es am Schluss immer weniger als am Anfang geplant/angekündigt... ich selbst würde wie auch in den Vorjahren wieder die Editoren alleine werten lassen... allerdings kann hierbei wieder ein Problem entstehen das ich beim IE3 festgestellt habe und das passiert wenn Aussenseiter dazu kommen. mich beschlich so etwas das Gefühl das diese dann abgestraft wurden. Nicht das sie für die Sieger eine Gefahr dargestellt hätten, jedoch waren manche Wertungen damals sichtlich unter dem was eigentlich passend gewesen wäre (zumindest in meinen Augen).

Rubriken:
Was ist ein Effekt, was ist eine Technick blablabla... Ich würde die Rubriken wie damals schon Fix machen... also 2 sollen davon Fix sein... hierbei stellt sich allerdings wieder die Frage: Was ist jetzt wirklich ein Effekt und was eine Technik... das ich nicht jedem eine Lilalaunebär-Welt präsentieren kann ist klar, aber einen groben Durchschnitt der Masse will ich hierbei schon treffen. Etwas was bei diesen "Effekten" immer bedacht werden muss ist das sie mit einfachsten Mitteln hergestellt werden können.. ich brauche jetzt zB kein Twitch, Twixtor oder Fancy-AE-Übergänge dort spezifisch beschreiben bzw als Rubrik einführen.
Ich selbst wäre für Lipsync und Colorize als Standartrubriken und über eine 3 könnten ja dann die Teilnehmer bis zum Start bestimmen/abstimmen

Bewertung:
Das spielt zwar etwas in den Jury-Punkt mit ein allerdings geht es mir hierbei speziell um den Bewertungsbogen... welche Bewertungskriterien sollte man einbauen und wie sollten diese Skalieren? Wie wird ausgewertet und wie viel Spielraum sollte man dabei haben?
Ich selbst finde die Art und Weise der Bögen eigentlich ok und wüsste jetzt nicht was man daran ändern müsste... aber ich bin da für alles offen... was allerdings die Auswertung angeht haben wir ja schon gelernt das Spiel mit den Absoluten Zahlen nicht so das wahre ist... allerdings vergesse ich auch ständig wie das andere System das Cenit mir glaub eich schon 5 mal erklärt hat funktioniert XD sollte ich mir mal aufschreiben bei Gelegenheit xD aber auch hier hab ich natürlich nicht die Weisheit mit Löffeln vernascht, also immer raus damit wenn ihr Optimierungen im Petto habt.

Zeitpunkt, wann soll das ganze statt finden?
Ich finde eigentlich das die Oktober Zeit von diesem Jahr sehr gut geklappt hat, was man auch an den vielen Teilnehmern gesehen hat :D

Songpool oder Singlesong?
Ich selbst bin so die Person die zwar von einem Songpool profitieren kann, ich bevorzuge jedoch eher ein System in dem ich mir selbst eine gewisse anzahl von Songs aussuche und dann in eine Rubrik geschoben werde... aber ich bleibe auch mit nem Songpool cool :3

Keine Hinweise auf den Editor
Diese Regel hat mir jetzt schon 2 IEs relativ madig gemacht, da es manch einer nicht für nötig empfindet bei einem Contest bei dem man seine "Gegner" bewerten muss inne zu halte welches Video man selbst gemacht hat. Etwas was für mich bis heute einfach unverständlich ist. Und auch dieses Jahr hab ich wieder mal bemerkt wie "egal" dieser Umstand manchen Teilnehmern war. Dies ist für mich einfach ärgerlich das das eher von den älteren Editoren kommt und sich dieses Benehmen dann halt auf neue Editoren übertragen kann die das ganze vielleicht im vergleich zu anderen noch Ernst nehmen... sollte der IE allerdings von der Mehrheit als "Halligalli-Party" angesehen werden (ähnlich wie die Slumberparty) dann sollte das nur mal klar genug von denen die Teilnehmen wollen kommuniziert werden, denn dann kann ich mir recht viel Nerven und Arbeit an der ganzen Aktion sparen ^_^


So wie auch schon lange vor dem IE4 mal versucht hoffe ich diesmal auf etwas mehr Feedback und das wir am Ende der Diskussion ein festes Regelwerk zusammen bekommen haben.
The Grimreaper-Fish is on the run...

Next Victims:

Against all Evil

2

Sonntag, 3. Januar 2016, 15:15

Jury oder nicht?
Ja. Allerdings mehr als 2 Juroren wären schon nett

Rubriken:
Ich selbst wäre für Lipsync und Colorize als Standartrubriken und über eine 3 könnten ja dann die Teilnehmer bis zum Start bestimmen/abstimmen
klingt qail

Bewertung:
DIe jeweiligte Rubrik und wie das Video overall gefällt mit stärkerer Wertung der jeweiligen Rubrik, vielleicht 2:1, über die genauen Werte habe ich mir kaum Gedanken gemacht.

Zeitpunkt, wann soll das ganze statt finden?
Ich finde eigentlich das die Oktober Zeit von diesem Jahr sehr gut geklappt hat, was man auch an den vielen Teilnehmern gesehen hat
ist richtig


Keine Hinweise auf den Editor
Diese Regel hat mir jetzt schon 2 IEs relativ madig gemacht, da es manch einer nicht für nötig empfindet bei einem Contest bei dem man seine "Gegner" bewerten muss inne zu halte welches Video man selbst gemacht hat. Etwas was für mich bis heute einfach unverständlich ist. Und auch dieses Jahr hab ich wieder mal bemerkt wie "egal" dieser Umstand manchen Teilnehmern war. Dies ist für mich einfach ärgerlich das das eher von den älteren Editoren kommt und sich dieses Benehmen dann halt auf neue Editoren übertragen kann die das ganze vielleicht im vergleich zu anderen noch Ernst nehmen... sollte der IE allerdings von der Mehrheit als "Halligalli-Party" angesehen werden (ähnlich wie die Slumberparty) dann sollte das nur mal klar genug von denen die Teilnehmen wollen kommuniziert werden, denn dann kann ich mir recht viel Nerven und Arbeit an der ganzen Aktion sparen ^_^
Fand das auch als "neuer" Editor jetzt nicht wirklich schlimm, da man den Großteil der videos nach dem ersten Schauen anyway zuordnen konnte. Speziell das lapskaus-teil(hoffentlich kommt die finale version noch 2016) und das cenit-amv erkannte man nach Sekunden


Kann noch abschließend sagen, dass ich das ganze sehr cool fand, gerne wieder. dicke props an dich für die ganze Organisation.




Bild nicht relatiert.

3

Montag, 4. Januar 2016, 00:34

Wuuuhuu, meine erste Wall of Text in 2016 ;)

Jury ja/nein?
Nein, wenn du wieder nur 2 Leute an Land bekommst. Generell ist eine Jury aber wohl der bessere Weg.
Ich war sehr enttäuscht, dass du da nicht mehr hinterher warst. Immerhin haben einige Leute das ganze Wochenende geopfert, nur um mit einer Wertung gefüttert zu werden, die genauso gut eine subjektive Meinung sein könnte.
Optimal wäre vermutlich: "Treffen sich ein Russe, ein Amerikaner, ein Franzose, ein Deutscher und ein nicht-Editor in einer Bar .."
Vermutlich hätte auch keiner der Teilnehmer ein Problem damit gehabt, wenn dann der Sieger erst nach einer Woche fest gestanden hätte.
Netter Nebeneffekt: Man muss an sich dann beim Editieren auch nicht in Acht nehmen was man seinen Mit-Editoren schreibt oder um Hilfe bittet.

Bewertung?
Wie genau einzelne Punkte gewertet werden ist eigentlich egal, solange die Teilnehmer den Schlüssel vorher kennen.
Wenn man allerdings sehr wenig Rücksicht auf die tatsächlichen Effekte nimmt, werden die meisten Editoren halt 08/15-Videos abliefern .. was ja nicht der Sinn des ganzen sein soll.
Was mir mindestens genauso wichtig ist: dass die Scores normalisiert werden, sodass alle Wertungen am Ende auf einer 1-10 Skala o.ä. liegen. Es fällt immer wieder auf, dass kritische Juroren sich selbst obsolet machen.

Hinweise auf den Editor?
Im bewerteten Video selber sollte natürlich kein direkter Verweis auf den Editor stehen. Die Teilnehmer wissen vermutlich ohnehin, wer welches Video gemacht hat (was mit Jury-Wertung auch nicht so schlimm ist).
Das ist aber imo aber kein Grund, die Editoren-Wertung fallen zu lassen .. die könnte man eventuell sogar nach Editor aufgeschlüsselt öffentlich machen, sodass man im nachhinein nochmal genau auf die zugehen kann, die einem eine schlechte Wertung gegeben haben.

Zeitpunkt?
Whatever .. irgendwer wird immer keine Zeit haben. Wenn sich der Termin bewährt hat, lass ihn so :P

Songpool?
Ja bitte. Vor allem weil man seine Kategorie vorher nicht kennt (es sei denn das wird über den Haufen geworfen) ist ein großer Teil des Kreativen Prozesses die Auswahl der Musik.
Dafür ist in meinen Augen ein besonders großer Songpool mit fremden Liedern genau das richtige.

Kategorien?
Für mich der Elefant im Raum: Die letzten beiden IEs haben immerhin sehr wenig neues von und für die Editoren gebracht.
Jeder hat so seine Sparte, die er kennt und dann (weil es ein IC ist) nicht wirklich etwas neues probiert.
Dazu kommt, dass vor allem Lipsync super statisch/grausam als Kategorie ist (außerdem ist es auch nur eine Unterkategorie von Internal Sync).

Eine Idee wäre, das System Dual aufzubauen; Dass man in der Kategorie Overlay z.B. keine Anime-Overlays benutzen soll, oder keine Overlays über mehrere Szenen (Maskenübergänge).
Oder aber Sync bei der aber keine Charaktere intern gesynct werden sollen.
Das ganze ließe sich natürlich in alle möglichen Richtungen weiter spinnen.
Worauf ich hinaus will; dass Editoren mit groberen "Oberkategorien"+"generalisierten Einschränkungen/Vorgaben" eher dazu gebracht werden würden etwas neues und Interessantes mit Effekten zu erzeugen und neue Techniken auszuprobieren. Stell dir nur mal einen Cenit mit Overlays vor, die kein Anime sein sollen :love:

Man sollte dabei auch mehr Rücksicht darauf nehmen, dass generierende Effekte mehr Aufwand erzeugen als z.B. Internal Sync (immerhin muss das generierte auch noch gesynct werden).
Dann müsste man sich aber natürlich nochmal genau überlegen, wie man die Wertung ausrichtet. Und darauf achten, dass alle bewertenden Personen genau wissen wie sie ihren Maßstab ansetzen sollen/wollen.

Letztes Jahr kam ja mal die Diskussion auf, was ein Effekt und was eine Technik ist; Imo -Eine Technik ist der Entstehungsprozess- -Ein Effekt ist das, was dabei rauskommt-
Dabei denke ich, dass man keinen Einfluss auf die Technik nehmen sollte, aber ruhig die Effekte genauer vorgeben kann.

ABER: Alles ist besser als dieses langweilige und unausgeglichene System, dass bisher verwendet wurde.
~Chance~
A wise scarecrow once said that knowing that you
were brainless was the most Painful thing of all.

Noss

The Todesschnitzel

  • »Noss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 465

Wohnort: Franken xD

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Januar 2016, 16:20

dicke props an dich für die ganze Organisation.
Danke dafür :3


Ich nehme mal 3 Punkte zusammen da die praktisch ineinander übergehen

Rubriken/Jury/Bewertung

Ich finde Ceddics Punkt ganz interessant globalere Rubriken zu nehmen und diese mit Limitierungen zu versehen. Ist ein guter PUnkt auf den ich so nicht gekommen wäre, der gleichzeitig mehr Freiheit für den Editor bietet. In die Richtung werde ich definitiv mehr Überlegungen einfliesen lassen da es mir auch die Wahl der Rubriken erleichtert (zumindest teilweise).
Bei Jury oder Editorwertung ist es wichtig das die Punkte die bewertet werden solln auch von allen richtig verstanden wird, was sich mit die Rubriken schon leichter verwirklichen lässt. Ich denke jedoch das es im großen und ganzen auf eine Editoren/Teilnehmer-Wertung hinauslaufen wird da wie schon erwähnt es schwer ist einerseits eine kompetente Jury auf zu treiben die dann noch aus genügend Leuten besteht ohne sich gleichzeitig potenzielle Editoren für den Contest weg zu schöpfen.
Bei den Bewertungskritären wird sich wohl der Punkt "Overall" relativ selbst eliminieren, da ein Overall-Eindruck ja im Ende aus den anderen Kategorien entsteht. Nur welche Kritärien sollten mit rein... ich dachte da schon an "Kreativität" aber so nach meinem feeling fehlen noch minimum 2 die dazu kommen müssten. Ideen?

Editorhinweise

Das war der Punkt der mir die meisten Bauchschmerzen verpasst hat. Habe aber nochmal darüber nachgedacht... neben der effektiv teilweise offensichtlichen Art des Editings musste ich an den Nichi Contest denken. Und obgleich dort eine Jury zum Einsatz kommt gibt es ja eine Editorwertung mit entprechenden Preise und wir reichen uns hier ja doch relativ oft unsere Nichivideos für Betas herum, daher wird sich der Punkt bei beim nächsten Event selbst eliminiert haben und somit auch einige meiner Kopfschmerzen. Obgleich ich immer noch die Befürchtung der Grüppchenbildung habe ferner externe Teilnehmer dazu kommen sollten.


Eher allgemein woran man noch spielen kann ist ja zb die auswahl bei den Teilnehmern Bezüglich der Rubriken in die sie kommen. Man kann natürlich bei dem was jetzt besteht bleiben, allerdings könnte man auch sagen das sie der Teilnehmer selbst die Rubrik aussucht und (insofern Ceddics vorschlag so übernommen werden sollte) die Beschrenkungen erst bei Start veröffentlich werden bzw ausgewürfelt werden ^^
The Grimreaper-Fish is on the run...

Next Victims:

Against all Evil

5

Donnerstag, 7. Januar 2016, 14:57

Jury oder nicht?
Kommt drauf an, wie viele Leute du zusammen bekommst. Meiner Meinung nach sollte eine Jury zum Bewerten von AMVs min. aus 5 Leuten bestehen. Da AMVs doch eher häufig subjektiv bewertet werden, bekommt man bei einer größeren Anzahl Jury-Mitglieder ein besseres Bild.
Optimal wäre es dann noch, wenn die Jury bei uns im amvde-Bereich nicht aktiv ist und die Stile der einzelnen Editoren nicht so gut kennt. Andernfalls laufen wir in das selbe Thema, weswegen hier SoulsTeam so gehasst wird.
Editorenwertung find Ich auch in Ordnung, sollte das mit der Jury nicht funktionieren. Allerdings -wie du schon angesprochen hast- kommt hier das oben genannte "man kennt sich schon"-Problem wieder etwas zu tragen. Hier müsste dann nochmal ausdrücklich auf eine gerechtfertigte Bewertung hingewiesen werden.

Jury- und Editorenwertung zu machen, wie im letzten IE, finde Ich überflüssig. Dafür ist der Contest noch zu klein. Das stiftet nur Verwirrung a la "Welche Wertung zählt jetzt mehr? Wer kann sich jetzt als Sieger feiern?".... also bitte entweder das eine oder das andere.

Rubriken
In dem Punkt tu Ich mir selber schwer. Ich finde es gut, dass du versucht jedes Jahr neue Rubriken mit rein zu nehmen. Aber es ist sicher schwer 3 Rubriken zu finden, die auch vom Aufwand her vergleichbar sind, z.B. Farbfilter zu justieren ist sicher einfacher als Masken zu schneiden.
Internal Sync ist meiner Ansicht nach auch nicht wirklich ein Effekt sondern eher ein Editierstil. Diese Punkte haben ja auch im Vorfeld schon für Diskussionen gesorgt. Vor dem nächsten IE würde Ich hier auf jeden Fall nochmal mehr Zeit investieren, um sinnvolle "Effekte" vorzugeben. Eventuell wäre es auch sinnvoll die Herangehensweise an die Effekte nochmal zu überdenken und auf einer anderen Ebene anzusetzen. Was Ich damit meine: "Masking" oder "Color" sind schon breit gefächerte Überbegriffe. Lass mal versuchen, ob wir Themen oder Effekte definieren können, die etwas tiefer greifen.

Bewertung
Kann Ich nicht viel dazu sagen, hab Ich mir beim letzten IE nicht angeschaut.
Wenn die Ansage kommt "Wenn ihr Bock habt, dann bewertet noch, aber eigentlich ist drauf geschissen, weil eh nur Jury zählt", dann sag Ich mir "Alles klar, dann spar Ich mir den Aufwand". Hat mich persönlich ein wenig geärgert beim letzten IE muss Ich zugeben. Hier bitte nächstes Mal klarere Ansagen und die auch durchziehen. Ich hab kein Problem damit mir alle Videos anzuschauen und zu bewerten. Kann auch gerne noch nen Kommentar dazu schreiben. Aber BITTE, entweder gehört das zum Contest oder lass es weg. Dass Ich dann keinen Bogen eingeschickt habe war dann mehr so ne Trotz-Haltung und es tat mir Leid für die Editoren die sich die Mühe gemacht haben, wenn dann kein vollendetes Ergebnis rauskommt.
...sorry, das wurde unter diesem Punkt gar nicht gefragt, oder? ich mach mal mit dem nächsten weiter...

Zeitpunkt, wann soll das ganze statt finden?
war schon ganz in Ordnung so. 1. Jahreshälfte ist schon voll mit anderen ICs und Connichi-Vorbereitung. Denke die meisten haben gegen Ende vom Jahr mehr Zeit.

Songpool oder Singlesong?
Eindeutig Songpool! Das macht für mich den Reiz eines IC aus. Wenn Ich Bock hätte zu meinen eigenen Songs zu editieren, dann würde Ich das auch machen xD
Was Ich persönlich noch schön fände, wenn man den Songpool wirklich nur auf die Songs, die zu einer Rubrik eingeschickt wurden, einschränkt. Das allein dürfte eigentlich genug Auswahl sein und regt eventuell auch an kreativer zu sein, wenn man nicht GENAU DEN SONG nehmen kann, der am besten zu seiner jeweiligen Comfort-Zone passt.

Keine Hinweise auf den Editor
Auch dieser Punkt spricht für Jury.
Einer der Punkte weswegen ICs Spaß machen ist ja auch der, dass alle gleichzeitig editieren und sich untereinander über ihre Sorgen/Ängste/Probleme austauschen können xD
Es ist kaum möglich, dass dort keine Hinweise fallen, die später dazu führen, dass ein Video einem Editor zugeordnet werden kann. Ich traue jedoch den meisten Leuten hier zu, dass sie trotzdem fair bewerten können, auch wenn im Vorfeld schon Hinweise gefallen sind. Auf Beta-Tests unter sozusagen "Konkurrenten" könnte man allerdings verzichten. Aber wie immer hängt auch das von der Bereitschaft der Teilnehmer ab, sich an diese Regel zu halten. Überprüft werden kann das kaum.
/人◕ ‿‿ ◕人\

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JadeCharm« (7. Januar 2016, 15:16)


VideoBeats

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Ganz im Norden.....

Beruf: NoLifer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Januar 2016, 21:35

Jury oder nicht?
Jury an sich ist cool, aber nur, wenns mehr als 2 Leute sind ^^ Editorenwertung find ich da eher nicht so gut, da die Bewertenden meiner Meinung nach schon Außenstehende sein sollten, die sonst nichts mit dem Contest zutun haben. Bei der Jury wärs vllt. auch ganz gut, wenn die Juroren nicht nur aus einer Sparte kommen. Also möglichts verschieden sind. z.B Editerstil, Alter, etc

Rubriken
Fand ich eigentlich gut so, was Ceddic meinte find ich aber auch interessant ^^

Bewertung
Da wär's ganz gut, wenns ne Absprache gäbe wie man bewertet und Punkte vergibt, da dass dieses Jahr schon recht verschieden gehandhabt wurde, wenn einer einfach z.B nur seine beiden Favoriten aus einer Kategorie richtig bewertet und den anderen alle die gleiche Punktzahl vergibt, find ich das schon nicht so gut, aber wenn, dann sollten das alle so machen. Find ich halt auch ok wenn sich die Juroren darauf einigen das so zu machen auch wenn ichs nicht für sinnvoll halte. Sollte halt ne klare Regel geben

Zeitpunkt, wann soll das ganze statt finden?
für mich egal, Oktober ist glaub ich aber wirklich gut, da man kurz nach der Nichi iwie in Editierlaune ist ^^

Songpool oder Singlesong?
ich fand das mit dem Songpool dope, da man so mal aus seiner Comfortzone rauskommt. Ich editiere sonst halt immer die selbe Musik. Wait shit das war voll der normale Song für mich xD Nvm.

Keine Hinweise auf den Editor
Naja soll ja möglichst objektiv bewertet werden, also nein. Jetzt mal ehrlich was bring es denn seinen Namen aufs vid zu klatschen :P

Generell war der Contest für mich eine schöne Erfahrung, da ich zum ersten mal ein Video in drei Tagen machen musste und ich freue mich aufs nächste Mal :)
#NoLife

Beiträge: 582

Wohnort: Hamburg

Beruf: Abgehmeister 3000

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. Januar 2016, 10:06

Das meiste und Wichtigste wurde schon gesagt, deswegen halt ich mich etwas kurz.

Der Contest muss größer und internationaler werden.
Einige der größten Probleme, die dieses Jahr vorherrschten, würden sich damit in Luft auflösen. Damit wäre eine sinnvolle Jurywertung (ebenfalls international) aus mindestens 5 Leuten denkbar. Außerdem muss das Wertungssystem angepasst werden. Wenn jemand nur zwischen 1 und 5 bewertet, ein anderer aber von 1 bis 10, dann hat der zweite (vielleicht "schlechtere") Bewerter einfach mehr Gewicht und das darf nicht sein. Bei der Bundestagswahl haben reiche oder dumme ja auch nicht mehr Stimmen ;3

Ebenfalls geht es nicht, dass du 3 Jurymitglieder ankündigst und dich dann nicht weiter drum kümmerst, dass einer abspringt. Da musst du dich nicht wundern, wenn deine Teilnehmer es auch nicht mehr so ganz ernst meinen mit dem Contest.

Den Punkt, dass Leute sich nicht untereinander über ihre Videos unterhalten dürfen ist ebenfalls Mist. Das ist nämlich absolutes Wunschdenken. Eine Editorenwertung ist keine schlechte Idee, macht aber erst ab ca. 30 Teilnehmern wirklich Sinn, da wir als eigenständige Gruppe uns zu gut untereinander kennen und das Ergebnis verfälschen könnten. Ich möchte niemandem abstreiten objektiv bewerten zu können, aber ich möchte es niemandem zumuten objektiv bewerten zu müssen.

An den Kategorien störe ich mich nicht so sehr, aber sie sind mittlerweile doch etwas eingefahren. Den Punkt von Ceddic oder JadeCharm würde ich unterstützen. Man könnte sowohl bei den Effekten etwas tiefer gehen und z.B. sagen: "benutzt hauptsächlich 3D Effekte" oder "dreht die Stimmung eures Anime um 180° durch Farbeffekte". Oder man setzt bestimmte Hindernisse á la: "Beat-sync nur mit Türen/Fenstern/Wänden" oder "Lip-sync nur mit Tieren". Das wär schon ziemlich harter Tobak und schwer vorzubereiten, aber dem ließe sich vorbeugen, wenn du den Teilnehmern vielleicht schon ne Woche vorher ihre Kategorien zuteilst. Den Songpool hätten Sie dann ja trotzdem noch nicht. Außerdem würde ich es interessant finden, ob man den Contest auch auf 7 Tage hochschrauben könnte.

Die Kategorien sind definitiv eines der schwierigsten Themen, da du sicherlich keine Neulinge abschrecken willst, aber alte Hasen auch nicht langweilen willst. Auch die Punkte mit der Jury und mehr Teilnehmern wird nicht leicht umzusetzen sein, aber wir sind im Moment internationaler bekannt, als du vielleicht denkst. Wenn dich die richtigen Leute dabei unterstützen, könnte da durchaus was draus werden.

Das klingt nach ziemlich viel Arbeit, aber die musst du nicht unbedingt alleine schultern ;>
"Hmm sieht auf jedenfall interresant aus, aber es passiert halt nur immer dasselbe im AMV nur auf verschiedenen Ebenen."

- ArkAngel41

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lapskaus« (8. Januar 2016, 10:12)


ArkAngel41

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Regensburg

Beruf: Recyclingmonteur , Zeitungsausträger

  • ArkAngel41
  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. August 2016, 21:41

wann kommt denn der nächste IE ?

Noss

The Todesschnitzel

  • »Noss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 465

Wohnort: Franken xD

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. August 2016, 21:00

Wieder ende Oktober ^^
wird noch angekündigt ^^
The Grimreaper-Fish is on the run...

Next Victims:

Against all Evil

Ähnliche Themen