Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Animemusikvideos.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 6. Juni 2015, 21:53

The Real Material Girl + The Things I Love When AMV




Video: The Real Material Girl
Veröffentlicht: 6. Juni 2015
Anime: The Woman Called Fujiko Mine
Musik: K-391 - Everybody

Spontane Idee vom Anfang der Woche. Wenn es nach mir gegangen wäre, bestünde dieses Video ausschließlich aus Strandszene, aber das gab der Anime leider nicht her.

Download über Vimeo, da AMVNews noch ein paar Tage dauern wird und ich bei Org nicht hochladen darf.

Viel Spaß!



--------------




Video: The Things I Love When AMV

Manche hier wissen vielleicht noch, wie hoch ich AMV-Studio Intros schätze. Ich wollte damals unrsprünglich auf der Connichi 2013 einen Vortrag zur Sinnhaftigkeit von seperaten Intro- und Abspannvideos halten, aber das wurde leider zeitlich nix. Jetzt gibts halt dieses Video hier.
Hi folks, greetings from Lima - Peru, I'm a fan of anime, manga and tokusatsu this time I share this amv on this website just to add that not be the first or last, so enjoy the show. Subscribe to my channel and give me like.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Cenit« (8. Juni 2015, 00:28)


Kiriforce

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Wohnort: Wetzlar

Beruf: Aufschieber

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Juni 2015, 15:53

Titten überall.

Sieht für mich leider noch liebloser aus als dein "Cold and Bloody". Lipflap überall und manchmal hat man das Gefühl ganze Szenenbündel wurden 1:1 auf die Timeline geschmissen. Ich kann mir auch gut vorstellen dass die Länge des Videos da nicht ganz unschuldig dran ist. Die fundamentale Verknüpfung von der Musik und dem Stil des Anime kommt gut heraus, aber leider nicht viel mehr.
Finds ein wenig schade dass du momentan deine Quantität der Qualität überordnest, bin ich so nicht gewohnt von dir. Umsomehr hoff ich du nimmst dir für die Nichi mehr Zeit.
Fakt ist, der Anime sieht nach Spaß aus :D

EDIT: lol sehr gut das Intro Ding xD ...hab mich schon gefragt wann jemand mal sowas macht.
Grob oder fein, die mit der Mühle muss es sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kiriforce« (8. Juni 2015, 11:21)


Ähnliche Themen