Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Animemusikvideos.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BlitZz

Schüler

  • »BlitZz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Wohnort: Deutschland

Beruf: Chiller

  • Nachricht senden

1

21.03.2014, 21:22

Schaut ihr noch regelmäßig Anime?

Hey, meine Frage an euch: Schaut ihr noch regelmäßig Anime?

Ich für meinen Teil nicht mehr, mir fehlt einfach die Zeit dazu. Um ehrlich zu sein, schaffe ich es nicht einmal mehr regelmäßig mir noch AMV anzuschauen. Ich habe tagsüber einfach keine Zeit mehr dafür und wenn ich dann Abends nach Hause komme und mich auf die Couch haue, dann schaue ich mir eine real-verfilmte Serie an. Damals war ich überhaupt kein Fan von "normalen" Serien, mittlerweile gibt es aber wirklich richtig richtig gute Serien, wie zum Beispiel Game Of Thrones, Breaking Bad oder The Walking Dead.

Zum einen liegt es halt an der Zeit und zum anderen hat sich meine Ansicht wahrscheinlich gegenüber Anime geändert. Vor wenigen Jahren noch, habe ich mir quasi jeden Scheiss reingezogen, ob Comedy oder halt Fantasy. Heute schaue ich manchmal einen Anime an und denke oft: "Das kennst du schon" oder "Die Geschichte ist schon so ausgelutscht". Gerade bei Schul-Anime denke ich mir das oft und schaue mir nur noch sehr selten solche Serien an. Heute suche ich mir mehr die "Perlen" raus und kann mich immer noch richtig für Anime begeistern, wenn ich dann einmal mit der jeweiligen Serie angefangen habe. Zuletzt hat mich Attack On Titan richtig umgehauen.

Aber wie sieht es bei euch aus? Verfolgt ihr euer Hobby noch regelmäßig?

Kiriforce

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Wohnort: Wetzlar

Beruf: Aufschieber

  • Nachricht senden

2

21.03.2014, 23:50

Interessante Frage!

Erstmal kann ich dich absolut verstehen wenn du dich momentan eher von real-life Serien angetan fühlst, bin auch ein Verfolger von GoT, Walking Dead, etc. und dadurch hat sich auch die Anzahl an Animes die ich sehe verringert. Jetzt addiere noch die Games für die du dir Zeit nimmst zu zocken und dann schau mal wie viel Zeit dann für Amvs und Animes bleibt.
Es lockt einen einfach weg von den Animes wenn man mal wieder was neues präsentiert bekommt, was momentan bei Animes ja eher selten der Fall ist. Die Serien sind einfach echt Konkurrenzfähig geworden ^^
Und klar, du hast auch recht mit dem "das hab ich ja schon gesehen"-Effekt, ich droppe momentan viel mehr Animes als ich es noch vor 2 Jahren gemacht habe, aber ich denke mal das ist normal -> irgendwann kennst du eben wie's abläuft und hast gewisse Ansprüche an einen Anime. So kommts, dass ich momentan auch nur 3 Animes aktiv verfolge (Nisekoi, chunibyou, Kill la Kill) und eher selten und stichprobenartig mir was neues Antue.
Also definitiv, die Animes erschöpfen einen und es braucht immer mehr um einen zu begeistern und bei der Stange zu halten.

Amv technisch würde ich dir widersprechen. Ich bin immernoch so motiviert wie am ersten Tag, denn weder der Spaß am Editieren noch der Fandome zu Animes ist verloren gegangen. Ich schaue nichtmehr so viele Amvs oder Animes klar, aber umsomehr machen mir meine favouriten Spaß. Hinzu kommt eben der Musik part - wenn du wirklich viel Spaß an Musik hast, dann ist das editieren schon fast nebensache und nur ein Mittel zum Zweck.
Ist halt auch ne periodische Sache, nach nem fertigen Video hab ich erstmal auch ne Zeit lang keine Lust mehr.

Unterm Strich:
ka. ob man aus Animes "rauswächst". Ich behaupte mal du nichtmehr. Wenn man so lange daran Spaß haben konnte, dann würd ich nicht sagen dass man Animes noch als eine "Phase" bezeichnen kann. Genause wenig jemand anderes hier von der Community. Ich meine, wie viele Leute haben wir hier die über 20 sind und Animes immernoch schauen? xD ich glaub mit 30 fängt da auch keiner mehr an zu sagen "Oh shit Animes sind Kinderkacke, jetzt bin ich Erwachsen und toll und esse Milchspeiseeisprodukte ohne Laktose, weil es ja so gesund ist uuhhhhhuuuuuu", ich genausowenig.
Ich behaupte du bist bloß übersattigt und wirst dich bei dem nächsten guten Anime der dir gefällt fragen, wieso du nicht längst wieder das Schauen aufgenommen hast. Ist mir bis Attack on Titan genauso gegangen, dann kam Kill la kill, chuunibyou, nisekoi, shinsekai yori, watamote blaaaablubb und schwub -Plötzlich haste wieder riiichtig heißhunger auf die guten Stücke. Ich schätz mal das Verhält sich bei den meisten hier sehr ähnlich.

Ergo deine Lust auf Animes kommt wenns Zeit ist schon wieder. Animes können dich nicht durchgehend bei der Stange halten, aber GoT und Walking Dead genausowenig. :D
Grob oder fein, die mit der Mühle muss es sein.

BlitZz

Schüler

  • »BlitZz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Wohnort: Deutschland

Beruf: Chiller

  • Nachricht senden

3

23.03.2014, 10:16

Ich denke, dass du recht hast. Wir sind hier alle schon etwas älter und weil Anime ja unser Hobby ist, wissen wir besser bescheid, dass diese eben keine "Kinderkacke" sind. ;) Ich werde mir jetzt mal die Anime ansehen, die du aufgezählt hast, vielleicht sind die ja was für mich. :)

Das mit den AMV hast du falsch verstanden. Ich liebe AMV und schaue mir auch immer wieder welche an, wenn ich dazu komme. Aber ich bin nicht mehr so damit bewandert, wie vor ein paar Jahren. Jetzt nur mal als Beispiel, weil es mir gerade einfällt. Am Anfang des Jahres habe ich mir die Videos von der AKROSS angeschaut, habe es dann irgendwie vergessen weiter zu verfolgen und weiß jetzt nicht einmal, wer gewonnen hat. Muss ich mal nachholen. :)

Weil du nur von GOT und TWD redest, hast du Breaking Bad nicht gesehen? Wenn nein, zieh sie dir rein - richtig gut! ;)

Shui

Fortgeschrittener

Beiträge: 533

Wohnort: Helvetien

  • Nachricht senden

4

23.03.2014, 11:33

Gibt jede Season um die 3 Animes die mir echt zusagen. Und weitere die ganz OK sind. Ich konnt mit Fernsehserien noch nie was anfangen. Habs mal probiert Dexter, The Big Bang Theory oder GoT zu schauen. Find ich alles nicht so gut wie ein toller Anime.
Die einzigen Fernsehserien die ich bisher vollständig gesehen habe waren Stargate und Arrow.

Kiriforce

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Wohnort: Wetzlar

Beruf: Aufschieber

  • Nachricht senden

5

23.03.2014, 12:33

Weil du nur von GOT und TWD redest, hast du Breaking Bad nicht gesehen? Wenn nein, zieh sie dir rein - richtig gut! ;)
Haha xD er hat's gemerkt!
Jo um die Serie hab ich mich bewusst rumgeschlängelt, auch wenns vielleicht keinen Grund gibt.^^
Dann schau ich mal rein, dann musst du aber auch in "Lost" reinschauen! :D
Grob oder fein, die mit der Mühle muss es sein.

6

24.03.2014, 13:59

Mit Animes ist das glaub wie schon gesagt so: Wenn man das mal paar Jahre lang regelmäßig schaut, dann kommt immer seltener etwas, das einen noch beeindruckt. Im Durchschnitt sind pro Season noch ein/ höchstens zwei Animes, die ich verfolge. Mal mit mehr, mal mit weniger Begeisterung. Auf den Geschmack mancher Sachen komm ich auch erst, wenn sie schon abgeschlossen sind. Dann schau ich mir alles auf einmal an und dann ne Weile lang gar nix mehr.
Genau so verhält sich das bei mir glaub auch mit den AMVs. Es kommt immer seltener was, wo ich mir noch denke "wow, das haste noch nicht gesehen, das ist echt cool!". Früher fand ich da noch viel mehr cool :|

Breaking Bad

naajaaa hat mal so seine Höhen aber dann auch wieder seine Tiefen. GoT is besser!!! :D
/人◕ ‿‿ ◕人\

BlitZz

Schüler

  • »BlitZz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 150

Wohnort: Deutschland

Beruf: Chiller

  • Nachricht senden

7

24.03.2014, 19:04

Zitat

Die einzigen Fernsehserien die ich bisher vollständig gesehen habe waren Stargate und Arrow.

Arrow ist doch mal richtig billig irgendwie. Also man kann es sich anschauen, aber da ist GOT doch um Längen besser. ?(

Zitat

Dann schau ich mal rein, dann musst du aber auch in "Lost" reinschauen!

Da habe ich mich Jahre vor gedrückt, lohnt es sich wirklich? 8| :D

Zitat

naajaaa hat mal so seine Höhen aber dann auch wieder seine Tiefen. GoT is besser!!!

Definitiv, GOT ist meine absolute Lieblingsserie. Meine Fresse habe ich da schon Aggressionen bei geschoben, als ich mir die erste oder dritte Staffel reingezogen. Die Serie hat alles...Dramatik und dann aber auch wieder epische und geile Momente, da bekommst du Gänsehaut. :thumbup:

Wie kann ich hier eigentlich einen direkt zitieren?

Shui

Fortgeschrittener

Beiträge: 533

Wohnort: Helvetien

  • Nachricht senden

8

24.03.2014, 22:13

Zitat

Die einzigen Fernsehserien die ich bisher vollständig gesehen habe waren Stargate und Arrow.

Arrow ist doch mal richtig billig irgendwie. Also man kann es sich anschauen, aber da ist GOT doch um Längen besser. ?(

Ich hab die ersten drei Bücher von The Song of Ice & Fire gelesen. Es war eine Qual die ich mir nur angetan hab weil so ne Göre meinte ich müsse das als Fantasy-Fan umbedingt gelesen haben. :huh:
Später kam dann die Serie und ich dachte vlt. ist das ja etwas interessanter als das Buch. Irgendwie konnte mich das genausowenig fesseln (evtl. weil ich die Geschichte kannte und schon so wusste wie langweilig die ist).

Arrow ist ganz Normal. Und es ist nicht zu langatmig oder probiert etwas zu sein was es nicht ist. (War selber Bogenschütze und hab nunmal Vorliebe für das - ein Held mit Bogen ist halt schon cool :D)

D'Nom Nettash

Fortgeschrittener

Beiträge: 208

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

25.03.2014, 09:27

Jo, ich schließ mich der Meinung von Kiri an. Hab auch meine Phasen, wo ich mal mehr, mal weniger Animes schaue. Derzeit bin ich wieder auf dem Anime-Trip. Hält mich aber nicht davon ab, parallel dazu noch TBBT, GoT, Hannibal, usw zu schauen.
"When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was
the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to
be when I grew up.
I wrote down 'happy'. They told me I didn't understand the assignment, and I told them they didn't understand life."

- John Lennon

SHC

Schüler

Beiträge: 70

Wohnort: Berlin

Beruf: Fachinformatik/Systemintegration

  • Nachricht senden

10

20.09.2014, 11:06

Ist von Season zu Season schwankend, wieviel anschaubares ich finde. Aktuelle Season zB geht mir relativ am Arsch vorbei, Herbst dagegen hat gleich zwei interessante Serien (und beide sind Gundam-Serien, was für ein Zufall! :D).

So Harem/Romcom-Zeugs hab ich als Kind/Jugendlicher schon zu genüge (und besser) gesehen, deswegen sind die meisten Konzepte bei denen sich andere vor Freude halb totschlagen (Stichwort SAO) für mich völlig ausgelutscht und wayne.

Tak0r

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Aachen

Beruf: FiAE

  • Nachricht senden

11

20.09.2014, 13:40

Ich schaue Anime nach wie vor sehr gerne aber ich bin mittlerweile viel wählerischer als früher. Pro Season hab ich somit eigentlich nur noch 1 Serie die mich wirklich interessiert und 2-3 Die ganz ok sind den rest schau ich erst gar nicht weil es fast immer der selbe langweilige 0815 kram ist. AMVs sind hier auch ne schöne Sache um in Anime reinzuschauen die evtl. großartig sind. So ging es mit mit dem FMP - Second Raid AMV (Rebirth) was ich auf der Connichi gesehen hatte und mir nur dachte WTF? wieso haste die Serie eigentlich nie geschaut.

Was die aktuelle Season betrifft finde ich eigentlich nur Akame ga Kill wirklich interessant wovon der Manga auch großartig ist.