Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Animemusikvideos.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wu_nomin

Anfänger

  • »wu_nomin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Beruf: Azubi - Fachkraft für Veranstalltungstechnik

  • Nachricht senden

1

28.09.2013, 13:37

Connichi 2014 Soundcheck

Hoi,

Ich fang mal gleich hier an :D .

Es sind ja seid Jahren beschwerden von Eurer Seite zwecks Ton zu hören.

Deswegen geh ich mal auf den Wunsch von Lapskaus (AMV-Soundprobe) ein und werde mit meinem Toni schauen wie wir zwecks AMVs einen besseren Sound hinbekommen.

Leider stimmt es das der Saal eine schlechte Aukustik hat, was auch der Support-Unternehmer in sachen Technik bestätigt hat.
In den letzten Jahren gab es dort aber größere Umbauten/Änderungen um dies zu Ändern bzw. zu Optimieren.

Ich würde auch gern ein Kinosoundsystem im Saal installieren ur ist dies leider nicht machbar X(

Sodale dies wärs erstmal.

LG Marcel
Azubi zur Fachkraft für Veranstalltungstechnik
0/8/16 Event & Service GmbH
Schöneiche bei Berlin

Noss

The Todesschnitzel

Beiträge: 1 490

Wohnort: Franken xD

  • Nachricht senden

2

28.09.2013, 14:26

ok cool dazu hätte ich allerdings noch zwei fragen ^^

1. sollen beim souncheck die entsprechenden editoren dabei sein? ich weis jetzt nicht ob der vergleich hinkt aber bei nem konzert is die band ja schlieslich auch dabei ^^

2. da bin ich mir nicht sicher ob das nicht schon gemacht wird oder ob das organisationstechnsich möglich ist, aber wäre es vl eine idee das ganze via livestream im blauen saal oder so noch zu übertragen? der saal platzt ja jedes jahr aus allen nähten und man hört immer wieder viele leute jammern das sie nimmer reingekommen wären... is jetzt natürlich nur ne anregung ^^
The Grimreaper-Fish is on the run...

Next Victims:

Against all Evil

clancy688

Schüler

Beiträge: 56

Wohnort: Fulda

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

3

28.09.2013, 17:20

Zitat


wäre es vl eine idee das ganze via livestream im blauen saal oder so noch zu übertragen? der saal platzt ja jedes jahr aus allen nähten und man hört immer wieder viele leute jammern das sie nimmer reingekommen wären... is jetzt natürlich nur ne anregung




Aber wenn dann bitte umswitchen zwischen Videoaufnahme der Bühne (Moderation) und direktem Streaming der AMVs. xD


Wenn bei der eh schon schlechten Akustik der Ton auch noch aufgenommen und noch mal wiedergegeben wird, verlassen die Leute beim ersten Vid schreiend und Ohren zuhaltend den Saal...

Celes

Nachtelfe

Beiträge: 639

Wohnort: Taunushang

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

4

29.09.2013, 17:57

Für das Videostreaming in den Blauen Saal bei besonders großen Events wäre ich auch. Der Ton dafür könnte direkt aus dem Mischpult abgegriffen werden, der Videostream dem entsprechend, was gerade auf dem Beamer zu sehen ist (Moderation, Einblendungen, Videos). Ist technisch nicht schwer.
#bier

wu_nomin

Anfänger

  • »wu_nomin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Beruf: Azubi - Fachkraft für Veranstalltungstechnik

  • Nachricht senden

5

06.10.2013, 22:59

Hm... bis jetzt wurde noch nie ein Soundcheck für AMV'S gemacht. Wie wir das Umsetzen müssen wir mal schau, da ja jeder Editor ein anderes Soundempfinden hat und dies auch anders aufnimmt.

Am besten ist es wohl wenn wir da ein paar Editoren ernennen die das absegnen.

Ich will da nichts vorgreifen aber der Gedanke ist bereits da, dies peer Videostream in einen anderen Saal zu übertragen. Technisch wäre das auch kein Problem. Der Sound muss dann nur seperat abgenommen werden.

Das einzige Problem was ich Sehe ist der Moderator... *Celes Anschiel*

Ich hoffe es ist möglich das Celes es nächstes Jahr wieder Moderiert, ich habe Harald (Makoto) & Niclas (Ryo) zwar sehr gern kann sie mir aber nicht als Moderatoren dafür vorstellen XD
Azubi zur Fachkraft für Veranstalltungstechnik
0/8/16 Event & Service GmbH
Schöneiche bei Berlin

Noss

The Todesschnitzel

Beiträge: 1 490

Wohnort: Franken xD

  • Nachricht senden

6

07.10.2013, 00:52

also ich sehe das mit der übertragung so:
wenn du die komplette summe aus video und audiopult rausjuckst sollte das so soweit eigentlich reichen... gut ich kenn mich jetzt nicht mit der verkablung des saals bzw gebäudes aus aber an sich sollte das so schon möglich sein ohne grobe verluste zu erhalten...
was ich allerdings als problem sehe ist eher die räumliche nähe der säle zueinander... da im festsaal der bär stept kann ich mir gut vorstellen das die verzögerte übertragung das sich da vom sound her nichts in die haare kriegt ^^"
The Grimreaper-Fish is on the run...

Next Victims:

Against all Evil

Celes

Nachtelfe

Beiträge: 639

Wohnort: Taunushang

Beruf: FiSi

  • Nachricht senden

7

08.10.2013, 19:59

Das einzige Problem was ich Sehe ist der Moderator... *Celes Anschiel*
Du siehst Probleme, wo keine sind :3
#bier

8

11.10.2013, 13:35

Hallo meine lieben,

was das Livestreaming angeht, so ist dies ein separates Thema, hier geht es aber estmal um die Audio Qualität. Was den Livestream angeht, hab ich beriets mit Uwe schon gesprochen und wir müssen schauen ob wir auch den Zeitslot im Blauensaal an dem Tag zur Verfügung haben - was ein wenig davon abhängt was alles kommt.

Mein Wunsch wäre in dieser Hinsicht, zwei Leute da zu haben, die das am Freitag mit wu_nomin abnehmen. Ich könnte mir hier die Leute vorstellen die am Freitag auch wegen der AMV Nacht in den Festsaal kommen. Somit hätten wir auch Freitags den ersten wirklichen Test.

9

11.10.2013, 14:22

Brauchst kein casting, helf ich gerne.
Hi folks, greetings from Lima - Peru, I'm a fan of anime, manga and tokusatsu this time I share this amv on this website just to add that not be the first or last, so enjoy the show. Subscribe to my channel and give me like.

Noss

The Todesschnitzel

Beiträge: 1 490

Wohnort: Franken xD

  • Nachricht senden

10

11.10.2013, 15:57

ich helf da auch gerne ^^
The Grimreaper-Fish is on the run...

Next Victims:

Against all Evil

11

16.11.2013, 22:41

Ich wäre auch SEHR dafür, dass es nächstes Jahr ein Live-Stream gibt und wenn es im Blauen Saal stattfindet umso besser.
Hoff es gibt keine Probleme wegen der Reservierung, da ja doch viele Programmpunkte gibt und alles unter einem Hut zusammenbringen lässt.

Ich persönlich fand den Sound jetzt nicht so störend. Es gibt schlimmers bzw. schlechteres.

Habsi

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Industrieroboter

  • Nachricht senden

12

20.11.2013, 05:57

Nicht weiter sagen: Sound wird vom Muschpilt (oder hieß es Mischpult?) aus eingestellt... Dieses Wissen sollte entscheident für die Sitzplatz-Wahl eines Soundfanatikers sein. :thumbsup:
Also zwei Reihen hinter dem Mischpult hat's richtig Spaß gemacht! :D
(ausser zum Teil bei Nagareda Project...) :wacko:
Problem ist halt dass es überall geil klingen soll, stimmt's? x.x

Bin im Bereich von Car-HiFi ziemlich betucht... von Konzertanlagen hab ich eher wenig Ahnung, drum halt ich jetzt lieber die Klappe! ^^

Bin jedenfalls absolut dafür, dass der Blaue Saal zusätzlich mitgenutzt wird, technisch gibts da keine Probleme... Ton der beiden Saale bekommen sich nicht in die Haare, mir ist zumindest nichts dergleichen bei den Konzerten etc. aufgefallen. Aufwand für den Stream ist's halt und höhere Kosten für den Veranstalter!

RedFlash

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Bei meinem Mann

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

20.11.2013, 20:54

Was mich bei diesen ganzen Vorschlägen mal interessieren würde... ist denn der Blaue Saal zu der Zeit überhaupt frei? o_o
Hab jetzt die Dauer der Programme nicht im Kopf, aber es läuft ja - wie wir alle wissen - gerne mal etwas länger und so.

wu_nomin

Anfänger

  • »wu_nomin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Beruf: Azubi - Fachkraft für Veranstalltungstechnik

  • Nachricht senden

14

17.01.2014, 12:23

Das hängt von der Plannung der Programmpunkte ab und da werden Mo und ich schon einen Weg finden falls das umgesetzt wird.
Azubi zur Fachkraft für Veranstalltungstechnik
0/8/16 Event & Service GmbH
Schöneiche bei Berlin

ArkAngel41

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Regensburg

Beruf: Recyclingmonteur , Zeitungsausträger

  • ArkAngel41
  • Nachricht senden

15

04.02.2014, 15:59

Sound ?? System ??

Zitat


Leider stimmt es das der Saal eine schlechte Aukustik hat, was auch der Support-Unternehmer in sachen Technik bestätigt hat.
In den letzten Jahren gab es dort aber größere Umbauten/Änderungen um dies zu Ändern bzw. zu Optimieren.

Ich würde auch gern ein Kinosoundsystem im Saal installieren ur ist dies leider nicht machbar X(

Sodale dies wärs erstmal.

LG Marcel


wegen dem Kinosoundsystemen liegt es am Geld,am Platz oder an der Lage des Saals, ?

wenn es am Geld liegt eventuell könnte man ja Spenden sammeln. wenn da jeder etwas spendet müsste sich doch damit ein Brauchbares Soundsystem bezahlen lassen oder ? :!:
oder mann baut sich selber ein brauchbares Soundsystem auch wieder finanziert durch Spenden. :huh:

16

04.02.2014, 17:40

@Arkangel

warst du schonmal auf der Connichi? Weisst du, welche Dimensionen der Saal hat? Hast du eine Vorstellung, was ein entsprechendes Soundsystem kosten würde, dass dann im Endeffekt 3 Tage im Jahr genutzt wird?

Ich bin kein Experte, aber mit 300.000€+ würde ich schon mal rechnen.

Jetzt finanzier das durch spenden, oder bau etwas vergleichbares in deiner Garage.
Hi folks, greetings from Lima - Peru, I'm a fan of anime, manga and tokusatsu this time I share this amv on this website just to add that not be the first or last, so enjoy the show. Subscribe to my channel and give me like.

17

05.03.2014, 16:35

:)
Es kommt drauf an, was du machen willst - bzw. was du vom vorhandenen Equipement verwenden willst.
Denn an sich ist es in dem großen Saal nur bedingt gut, vorne zwei tower-Systeme aufzubauen (bzw. von der Decke hängen zu lassen)

Der Saal ist gar nicht so groß. Den zu beschallen wäre auch kein Problem, gäbe es da nicht das Problem, dass es eine Tribüne rund herum.

Das ordentlich(er) zu beschallen ist schon möglich, benötigt aber eine anderes Setup als es die letzten Jahre immer war.
Was die Kosten angeht - tja. k.a. was das kosten wird - bzw. wen die Connichi da immer beauftragt oder was das Zentrum eh schon hat.
Aber an sich kann man ja einiges leihen - dann sollten sich die Kosten in Grenzen halten.
k.a. was an Budget da wäre, aber um den großen Sall ordentlich zu beschallen könnte man es z.B. wie folgt machen:

2 Arrays inkl. ordentlicher Subs (ja, mit s) neben der Bühne.
> Kostenpunkt für 5 Tage wird im Schnitt bei irgendwas zwischen 1500 und 1800€ Liegen.
2 kleine Full-Range systeme für die Beschallung der Seitentribühnen (noch keinen Schimmer wie man das anbringen will XD)
> Kostenpunkt wohl so bei ca 400€ für die Tage - man braucht hier ja tatsächlich nichts großes, nur etwas um die Frequenzen anzuheben, die geschluckt werden.

Dann gibts die überlegung, was man mit der hinteren Tribüne macht. An sich sollten die Arrays an der Bühne eher den Raum darunter beschallen.
d.h. man würde für die Tribüne oben noch mal 1 oder 2 kleine Arrays an die Decke hängen wollen. (und je nach Stimmung vllcht noch einen Sub da hin stellen (sorry, ein bass muss man spüren können))

Das zeug dann richtig aufgehängt und eingeregelt & schon klingt es fast überall gut :D
was - wie ich zugeben muss - absolut kein einfacher Job ist.
Und sorry, wenn das jetzt hart rüber kommt, aber die Leute an den Mischpulten sicherlich nicht hinbekommen. (ja. das Technik-Team der Connichi ist leider imho maximal unfähig - z.B. wenn man 4 Leute braucht um in einem der kleinern Sähle den Knopf zu finden, um das Mikro zu aktivieren, Laptops anzuschliesen oder leute in den Video-sälen es nicht hinbekommen den Anime zu wechseln, oder den Gruppen, die keinen Techniker mitbringen ihre Auftritte versauen).
So cool die Connichi auch ist - von (PA-) Technik haben die leider absolut keine Ahnung. Schon gar nicht, wenn es an ein (sau geiles) digitales Pult geht. Bei der Lichttechnik will ich erst gar nicht anfangen, das ist noch viel schlimmer.
so, genug geflamed, zurück zum Thema

Das möchtest du aber nicht selber bauen, weil allein die Grundteile schon scheiße teuer sind (wenn man was gutes will) und man einen großen Saal beschallen möchte. Zumal du dann auch die passenden Volumina einhalten willst, damit es auch gut klingt - und das nicht nur "solala wird schon passen", sondern ziemlich genau - und in einen Lautsprecher noch die passenden Schallwege zu verpassen.



Ob ein Soundcheck tatsächlich langt bzw. etwas bringt, würde ich fast bezweifeln. Im Normalfall versucht der Unterstützter, der am Anfang kommt, das so gut es geht einzurichten - inkl. Limiter, Kompressor etc. pp
Ich denke bei den AMVs liegt das Problem wo anders - wenn wohl auch nicht hauptsächlich.
K.a. wie bisher die AMVs eingespielt wurden, aber wenn das über ein olliges Klinkenkabel von einem Laptop aus dem Beamer-Raum kommt, wird das eh nichts.
Da man ein digitales Pult halt, wäre es schon angebracht, das per digitalem Ausgang zu übertragen - oder wenn alle Stricke reisen über eine analogen Weg per Chinch und guter Soundkarte. (also nichts onboard & so)
Zudem gibts wohl auch öfters das Problem, dass die AMVs nicht mit entsprechender Soundqualität vorliegen.
Bei solchen Lautstärken, die da gefahren werden (auch wenns beim AMV noch rel. gediegen ist), kommt (ich nenn das mal so) das "spüren" wieder zum Tragen.
Was MP3 so schön rausfiltert, weil man das im normalen betrieb nicht hört, fällt imho auf, wenn es dann nachher fehlt. Einfach aus dem Grund, weil sich in den Räumen die Frequenzen auch unterschiedlich ausbreiten und ein neues Klangerlebnis bieten.
(omg, das hört sich voll wie ein Werbetext an & ist nur meine eigene Meinung. ein MP3 in ordentlicher Qualität geht natürlich auch bei so großen Räumen)



um noch mal zum Kino zurück zu kommen:
Ein Kino-System kann man schon machen (das ist lustigerweise gar nicht soo teuer), die Frage ist, ob man das machen will.
Weil ein Kino-System mit mehreren Systemen auf jeder Seite und den Gängen und unter & über der Tribüne und vorne zu regeln ist ziemlich kompliziert.
V.a. weil der Saal nunmal nicht einfach 4-eckig ist, sondern lauter Kanten, Ecken und sonstigen Hindernissen hat.
Da ist es für Alle einfacher, so ein Mittelding zw. 2mal Array vorne und Kino zu verwenden.
Das sind schon genug Lautsprecher, die man unter einen Hut bringen muss.



Was für eine Wall-of-Text.
Und das gleich als ersten Post (sorry Leute!)
Ich hoffe, es bringt wenigstens etwas.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »C00Lzero« (05.03.2014, 16:51) aus folgendem Grund: typo fixed <.<


Beiträge: 586

Wohnort: Hamburg

Beruf: Abgehmeister 3000

  • Nachricht senden

18

11.09.2014, 07:43

Wie ist hier eigentlich der aktuelle Status? Kommt ein Soundcheck zustande? Macht ihr das allein, oder wollt ihr unsere Unterstützung?
"Hmm sieht auf jedenfall interresant aus, aber es passiert halt nur immer dasselbe im AMV nur auf verschiedenen Ebenen."

- ArkAngel41

Ähnliche Themen