Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Animemusikvideos.de Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SHC

Schüler

  • »SHC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: Berlin

Beruf: Fachinformatik/Systemintegration

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. September 2012, 20:19

Connichi 2012 - Retrospektive

Con war geil, Wochenende war toll, mein Hals ist im Arsch und ich hab Muskelkater.

Es gab kein Drama, es gab 20 AMVs (leider natürlich viel Driss dabei) mit supergeilen Sachen von euch und natürlich dem besten AMV aller Zeiten, Friendship is Wurst. Vielen Dank nochmal an Lapskaus das er einen zufälligen Crowdpleaser mit europäischem J-Core geschaffen hat!

Hinfahrt war schnell, ich verbrachte viel Zeit mit einem japanischem Freund mit dem ich mir das Hotelzimmer teilte, hing mit Laps, Noss, JCD, dem Eidgenossen, Andy, Laps Freundin und dem Rest rum (sorry, es waren so viele Leute und ich war fertig), Rückfahrt ging gut, Schule am nächsten Tag erstmal verpennt.

Viele coole Leute kennengelernt, u.A. einen Denpa-, Vocaloid- und Eroge/Nukige-BGM&OP-Komponisten und Yasuhiro Irie der an G-Gundam, Utena und Cowboy Bebop beteiligt war. Viele coole Leute wiedergetroffen, u.A. die oben genannten (Andy, tut mir leid das ich dir das erst jetzt sagen konnte! Ich bin auf deine Fragen an Tanaka Kouhei gespannt! :D) und noch viele mehr! :3

Ich hoffe euch ging's gut, kein Drama, keine Staus und kein Versagen der DB!

2

Donnerstag, 13. September 2012, 12:01

Mein zweiter Anlauf, hier was zu schreiben. Beim ersten Mal ist mir der Browser abgestürzt.


Also:
Im gro hat mir die Connichi sehr gut gefallen. Ich habe zwar kaum was vom Programm in Anspruch genommen, aber das was ich gesehen hab war es allemal wert. Ich werde im Folgenden einige Dinge thematisieren, die aus meiner Sicht angesprochen werden müssen.


1. AMV-Wettbewerb
+ Gute Videoauswahl. Verglichen mit letztem Jahr war das diesmal überwiegend sehr angenehm anzuschauen. Das ist aus meiner Sicht ein bisschen den zahlreichen Leuten aus diesem Forum zu danken, die was eingesendet haben aber natürlich auch der Jury, die die Vorauswahl trifft.
+ Sinnvolle Platzierung der Editoren zur Abstimmung in der Mitte vom Saal. Der Sound war deutlich besser als im letzten Jahr in der ersten Reihe und das Bild viel besser zu erkennen.
+ Pokale. Sehr gut. Das was dem Connichi AMV-Wettbewerb seit Jahren fehlt. Leider viel zu wenig. Pokale für Platz 1, 2 und 3 bei der Jury Wertung ODER Pokale für die Sieger von jedem Wettbewerb (Jury/Editoren/Publikum) wären sehr belohnend.
+ Best Of The Rest. Die Tatsache, dass es ihn gab und dass sowohl die Videos vom Contest als auch die übrigen gemischt abgespielt wurden. Hat mir sehr gefallen.
+ Flo im Anzug

-Die Verzögerung vor dem Wettbewerb. Nicht eure Schuld aber sowas muss besser geplant werden und ggf. mehr Pufferzeiten einbauen.
- Die Abstimmungsmöglichkeiten beim Voting. Nach Kreativität und Technik zu fragen und die mit Ratings zu versehen ist meiner Meinung nach irreführend. Als ob jeder der Anwesenden beurteilen kann, was kreativ ist. Zumal Kreativität für mich einen ganz anderen Stellenwert hat als für andere – genauso Technik. Ich würde dafür stimmen, das Voting auch für die Editoren zu simplifizieren, mit vollen Punkten ohne Abzüge zu arbeiten und nächstes Jahr die Punktzahl für jedes Video zu nach dem Wettbewerb zu veröffentlichen. Dann geb ich halt jedem Video 0 Punkte ... UND? Wenn ich nicht anwesend bin hat das genau denselben Effekt. Im Gegenteil. Alle anwesenden Editoren sollten sich selber 10 Punkte geben dürfen. Ihr wollt doch, dass die Gewinner vor Ort sind, oder? Und jeder, der sich mühe gibt, wird auch anwesend sein also ein wohl zu vertretendes Handicap.
- CosplayVideo- und GamesVideo-Wettbewerb. Wenn ihr nicht genug Einsendungen bekommt solltet ihr die Wettbewerbe streichen und die Videos im Best Of The Rest zeigen. Ich mag zwar das Siegervideo vom GamesVideo-Wettbewerb ABER die Auszeichnung ist so nicht gerechtfertigt. Genauso beim CosplayVideo-Wettbewerb.
- Bitte wieder Urkunden. 2009, 2010, 2011 und nun 2012 ... die Liste wird leider immer länger. Ich fand die Rahmen für die Urkunden beim WCS cool. Das wär auch ne Idee für nächstes Jahr.


2. Organisatorischer Stuff
+ die Leute von der Technik bei der AMV-Nacht waren auch dieses Jahr wieder sehr hilfsbereit, zuvorkommend und kompetent. War wirklich sehr angenehm, wieder mit diesen Leuten zusammenzuarbeiten. Nur ein Typ hat da n bissl rumgemotzt aber der schien mir auch nicht zur Technik zu gehören, also hab ich ihn meistens ignoriert.
+ Der Workshop-Raum war ausreichend groß und die Zeit imo gut gewählt. Es mag für einige blöd gewesen sein, das der Workshop schon so früh und parallel zur eröffnungsveranstaltung war und ich glaub keiner von denen die drinnen saßen hatte wirklich vor, AMVs zu editieren, aber so hatten wir unser Programm bereits am Freitag durch, also wars doch super ;)

- Hotelzimmer für Panel- und AMV-Nacht Organisatoren. Wenn ich nächstes Jahr wieder im Anzug mit Rucksack in der Starßenbahn zur Nichi fahren müsste um alle Technik mitzubekommen und danach wieder zurück statt mit meinen Freunden zu feiern ... würd ichs mir wohl zweimal überlegen aber vermutlich moderier ich nächstes Jahr eh nicht. Dennoch sollten für die Leute vom Workshop und der AMV-Nacht ein Zimmer reserviert werden. Wir zahlen das ja selber, aber der technische Aufwand muss iwo berücksichtigt werden.


Über viele Dinge von früher reg ich mich schon garnichtmehr auf. Entweder, weil ichs inzwischen eingesehen hab oder es zumindest nachvollziehen kann. Für mich hat sich die Erfahrung auf der Connichi insgesamt deutlich verbessert, aber da geht noch mehr.
Hi folks, greetings from Lima - Peru, I'm a fan of anime, manga and tokusatsu this time I share this amv on this website just to add that not be the first or last, so enjoy the show. Subscribe to my channel and give me like.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cenit« (13. September 2012, 12:08)


Beiträge: 582

Wohnort: Hamburg

Beruf: Abgehmeister 3000

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. September 2012, 21:27

COPYPASTAAAAA~
Es ist mehr Erfahrungsbericht als Retrospektive, aber was solls.

* wie lange wart ihr da?
Alle 3 Tage.
- Freitag um 13:30 in Kassel angekommen und im Hotel eingecheckt. Rasiert, umgezogen und um 14:30 auf der Con. Um 4:30 (nachts natürlich) wieder im Hotel.
- Samstag 11:30 aufgewacht. Etwa 13 Uhr auffer Con. Irgendwann kurz vor Sonnenaufgang (ich glaub 5:45, wenn ich nach den timestamps der Fotos gehe) wieder im Hotel.
- Sonntag 11:00 aufgewacht, an Kopp gefasst, gestöhnt, wieder eingeschlafen. 12:13 auf die Uhr geschaut, eingefallen, dass man bis 12 auschecken muss, wie von der Tarantel gestochen aus dem Bett gesprungen und ins Bad gerannt. Etwa um 13:30 auf der Con gewesen. 17:30 mit'm Zug nach Hause gefahren.

* was habt ihr gemacht/erlebt?
Eins vorweg: das war eine affengeile Connichi dieses Jahr. Übertrifft wohl sogar meine erste, damals 2010.
Fing schonmal damit an, dass mir am Freitag, als ich mich mit den AMV.de Leuten getroffen habe, gesagt wurde, dass ich beim AMV-Workshop mitmachen soll, da einer krank geworden ist. Dafür würde ich dann aber auch ein Eventticket bekommen und könnte meine 3-Tages-Karte verkaufen. Gesagt, getan, bin ich um 16:15 zum Workshop und hab zusammen mit Zest und JCD den Leuten guten 2 Stunden irgendwelchen Unfug erzählt. JCD hat "gearbeitet", saß also am Laptop und hat geschnitten (und natürlich auch einiges erzählt) und der abgebrochene Zwerg und ich haben die Leute unterhalten und aus dem Nähkästchen geplaudert. Alles in allem waren die Leute wohl wirklich zufrieden ... zumindest hatte ich den Eindruck.

Danach konnte ich nun also mein 3-Tages-Ticket an den Mann bringen (es wurde dann allerdings doch eine Frau). Da ich so eine extrem gute Seele bin, tat ich dies sogar für 45€, da ich selbst auch nicht mehr dafür bezahlt habe (Frühbucherrabatt und so). Ich hätte wahrscheinlich bis zu 70 oder 80€ herausschlagen können, wenn ich gewollt hätte, aber so war ich quasi kostenlos da und konnte einem hübschen Mädel eine Freude machen - fand ich ok.
Dann wurde ein bisschen Zeit totgeschlagen (durch den Park laufen, mit Freunden unterhalten, etc.) und um 19 Uhr zum Hotel, um den Alkohol zu holen, da um 20 Uhr wie oben zu sehen das Editorentreffen stattfand. Es kam vorher die Idee auf, für jeden der mag eine Pizza zu dieser Treppe zu bestellen, allerdings wurden es dann auf einmal 17 Leute, die etwas bestellen wollten. 3 Bier später war es dann sogar soweit, dass die Bestellung per Internet rausging. Nochmal 3 Bier und 2 Kartoffelschnäpse später war diese Bestellung dann sogar tatsächlich da. Allerdings ca. 15 Minuten zu spät, so dass Cenit, JadeCharm und einige andere nur kalte Pizza bekamen, da sie die AMV-Nacht im Rosensaal moderieren und verwalten mussten. Spaßfakt: Man findet die eigene Pizza unter 16 anderen SEHR schnell, wenn man sich ein rohes Ei drauf legen lässt.
Da ich und der Großteil der anderen sich allerdings nicht so sehr beeilte mit dem Essen, mussten wir feststellen, dass der Rosensaal bereits hoffnungslos überfüllt war und viele bereits draußen warteten. So konnte ich aber mit Snowcrash, einem französischen Editor die Zeit totschlagen und mich gepflegt mit ihm unterhalten. Als dann ein Helfer aus dem Saal kam und meinte, dass 3 Plätze frei wären, ließen wir uns nicht lumpen und marschierten rein. Wir haben noch ca. 30 Sekunden vom letzten AMV vor der Pause gesehen ...

Während der Pause bin ich dann mit Zest und irgendjemand anderem eine dampfen gegangen und danach noch etwas die Leute trollen, indem wir ihnen erzählt haben, dass die Con in 30 Minuten schließen würde (es war bereits 23 Uhr oder noch später, also wahrscheinlich garnicht so verkehrt) und sie bitte demnächst das Haus verlassen sollen. Das lustige war, dass dies sogar bei Helfern funktionierte, die irgendwo dumm rumstanden.
Beim 2. Teil der AMV Nacht dann sauber 'ne 1,5L Korn-Cola Mische mit den anderen geteilt und sehr gute Videos geschaut. Dann kam der alternative Teil der AMV Nacht und wir sind in den kleinen Videoraum umgezogen. Davor standen dann Yuuki, n0n4m3, TingelN, medi und C00Lzero, die olle Kackbratze :D. n0 kannte ich schon, deswegen war er mir egal, lol, aber ich war froh die ganze Truppe zu treffen [nein, n0, natürlich liebe ich dich immernoch und hätte gerne Schlampen mit dir fotografiert D:]. Als sehr originelle Ausrede kam dann, dass sie alle noch einen Bus erwischen müssen und deswegen leider nicht mehr bleiben können ... ich fand's lustig <3.
Während dem Rest der AMV Nacht ging es dann immer mehr in die Richtung "Titten, Ärsche, rumgeficke" und um 4 Uhr gab's ein Pony Video im AMV-Hell Stil. Am Ende waren nur noch 7 oder 8 Leute da - sogar ein Mädel, welches ich im nachhinein gerne näher kennengelernt hätte (wie cool muss man für so'ne Aktion sein?), aber zu dem Zeitpunkt nicht mehr den Elan hatte.

Samstag wurde erstmal ein Döner zum "Frühstück" verputzt und das Leergut vom Vorabend zum Auto vom Franzosen gebracht.
Der Connichi Samstag Mittag/Nachmittag wurde dann sehr traditionell verbracht: Bis 22 Uhr (AMV Contest) gibt es einfach NICHTS im Programm, das mich im entferntesten interessiert. Also wurden Bilder und Videos von Cosplayern gemacht.

Wer genau hinsieht, kann auch mich sehen.
Dieses Video sollte eigentlich noch zum Cosplayvideo Contest abgegeben werden, weil irgendjemand auf die glorreiche Idee kam, dass man das doch jetzt einfach zusammenschneiden könnte. Mhh, ja ... großartige Idee. Zest und JCD (besonders er, da er den Schnitt gemacht hat) sind fast wahnsinnig geworden, weil auf die letzten 20 Sekunden Sony Vegas einfach nurnoch abgekackt ist und sie keinen Frame mehr weitergekommen sind. Das hing damit zusammen, dass sie nur das Rohmaterial von der Kamera nehmen konnten und Vegas damit nicht wirklich umgehen kann ... zumindest nicht mit solchen Mengen. Ich find's besonders schade, jetzt wo ich das Endprodukt sehe und es einfach komplett awesome ist.
Um etwa 20 Uhr haben wir's dann aufgegeben das Problem noch beheben zu wollen, haben den Alkohol eingepackt und sind los, um etwas zu essen (und noch mehr Alkohol zu kaufen, lol).
Nach ein bisschen Party im Park, sind wir dann um etwa 21:30 los, um auf jeden Fall einen Platz im Festsaal zu bekommen, da wir wussten, dass der AMV Contest jedes Jahr rappelvoll ist.
... denkste ...
Diese bekackte Theatergruppe, die eigentlich um 21:30 fertig sein sollte, hat einfach mal über 'ne halbe Stunde überzogen (sorry, falls es ein früherer Programmpunkt war, der überzogen hat) und ich hing mit meiner Freundin, ihrer Schwester und JCD vor'm Saal ab. In dieser Zeit gab es dann etwas bangen, ob die nicht-Editoren überhaupt einen Platz bekommen. Für jeden Editor, der was eingeschickt hat, gab es auch einen Platz, aber alle anderen mussten kämpfen. Am Ende hab ich die beiden Mädels einfach mit auf die Editorenplätze genommen ... das war mir zu dumm. Im Endeffekt hat das (zumindest für uns) super funktioniert und keiner hat sich beschwert. Allerdings auch erst nachdem ich mich bei Leuten beschwert hab, die einfach mit purer Dreißtigkeit auf Editorenplätzen blieben, obwohl mehrfach gesagt wurde, dass diese reserviert sind.

Dann konnte es auch schon losgehen mit dem (zumindest für mich) Main-Event der Connichi. 20 AMVs am Stück. Am Anfang 4 aus dem freien Contest, zu dem jedes Video geschickt werden durfte, das seit der letzten Connichi entstanden ist und 16 (SECHZEHN! Ich war baff, als ich das hörte) Videos im exklusiven Contest, bei dem die gezeigten Videos quasi Weltpremiere hatten. Die Editoren konnten die Videos im Exklusiven in puncto "Technik", "Kreativität" und "Gesamt" bewerten. Da Celes aber nur ganz kurz sagte, dass diese von 1 - 10 ginge, ließ ich es mir nicht nehmen nach 2 oder 3 Videos noch durch den halben Saal zu brüllen und ihn das Bewertungssystem erklären zu lassen. Von den Zuschauern wurden ebenfalls 30 Leute zufällig ausgewählt (der, der sich als erstes 'n Zettel geholt hat), die aber nur den Gesamteindruck von 1 - 10 bewerten konnten.
Dieses Jahr waren die Videos definitiv qualitativ hochwertiger als letztes Jahr, aber es gab meiner Meinung nach definitiv auch einige dabei, die man nicht hätte reinnehmen dürfen. Hier ein Beispiel.
"Hmm sieht auf jedenfall interresant aus, aber es passiert halt nur immer dasselbe im AMV nur auf verschiedenen Ebenen."

- ArkAngel41

Beiträge: 582

Wohnort: Hamburg

Beruf: Abgehmeister 3000

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. September 2012, 21:27

Am Ende wurde dann noch verkündet wer die ersten 3 Plätze in der Jurywertung hatte: 3. Lapskaus + Cenit (haben uns den Platz geteilt, jeder eigenes Video gemacht) | 2. Zest | 1. i__3
Als Preis gab es für jeden eine Wii-Messengerbag, mit verschiedenen (nutzlosen) Sachen drin. Bei mir und Cenit waren ein aufblasbares Schwert, eine weiße Wii Mütze, der Gantz Realfilm, der 1. Band vom Manga "Drifters" (der einzig gute Preis) und ein Poster. Cenit wollte von dem ganzen Unfug nur das aufblasbare Schwert haben und so hatte ich eine brandneue Tasche mit vielen tollen Sachen ... zumindest für 30 Minuten oder so, denn dann hab ich das Teil irgendwo abgelegt, angefangen zu saufen und nie wieder gesehen. Ich werd's wahrscheinlich im Suff vergessen haben, dass das Teil ja mir gehört und somit hab ich's einfach liegengelassen. Hoffe, dass das irgendjemand gefunden hat, der auch zur Connichi gehört und nicht irgendein "Normalo", der die Sachen nicht wertzuschätzen weiß.
Die Party ging wie gesagt bis etwa 5 Uhr morgens und ich glaube der Russe hat ein Video von meinem Penis gemacht. So muss das sein <3.

Nach diesem spaßigem Abend folgte ein bereits angesprochener spaßiger Morgen und ein weiterer Döner zum Frühstück. Mit dem Dönermann war ich schon fast per "du" und wenn's nach mir gehen würde, würde ich in der Bude jeden Tag was essen, das war echt gut.
Am Sonntag stand dann, außer dem Best of the Rest, den ich allerdings um gute 3 Stunden verpennt hatte, nichts weiter an. Nur noch warten auf die Abschiedsveranstaltung und hören wie die Editoren und Zuschauer abgestimmt haben. Die Zeit dahin wurde damit überbrückt, sich mit Gasai_Yuno und dem restlichen Abschaum zu treffen, eine Figur von Mari aus den neuen NGE Filmen zu kaufen und heißen Cosplayerinnen auf den Arsch zu schauen (nein, Quatsch ¦> sowas mach ich nich). Ansonsten wurde so gut es ging versucht auszunüchtern und nicht allzu fertig in der Ecke zu liegen.

Bei der Abschiedsveranstaltung war ich dann SEHR erstaunt und glücklich, dass die Gewinner vom AMV Contest direkt nach den Siegern des World Cosplay Summit bekannt gegeben wurden. Wäre es anders gewesen, hätte ich es auch nicht mehr mitbekommen, da wir einen engen Zeitplan hatten, um wieder rechtzeitig nach Hause zu kommen. Großes Lob an die Orga an dieser Stelle, anscheinend sieht es wohl doch ziemlich Scheiße aus, wenn NIEMAND der Editoren auf die Bühne kommt, weil keiner mehr Bock hat sich die Gewinner des nächsten sinnlosen und bescheuerten Contests anzuhören. Ich überspringe mal ein wenig Hass und komme zu wichtigerem:

Editorenwertung:
1. Platz: i__3 - Mission XR
2. Platz: zest - Halbstark
3. Platz: Lapskaus - Friendship is Wurst

Publikumswertung:
1. Platz: i__3 - Mission XR
2. Platz: zest - Halbstark
2. Platz: Lapskaus - Friendship is Wurst

Zest und ich waren Punktgleich bei den Zuschauern, deswegen gibt es keinen 3. Platz. Als Preis gab es für mich dann lustigerweise eine neue Wii Messengerbag (zwar ohne Inhalt, aber den hätte man bei der alten sowieso weglassen können) und die Blu-Ray von FLCL. Da bin ich doch ganz zufrieden mit. Für Zest gab es 4 oder 5 Hentai DVDs, die er sofort an 'nen 16-jährigen verschenkt hat mit den Worten: "Ich stell mir doch keine Hentais in die Wohnung, wie sieht denn das aus?" und für i__3 gab es einen Pokal - einen kleinen beschrifteten Glasklotz. Spaßfakt: Ich hab das beste bekommen, ihr Wichser.
Bis zum nächsten Jahr.

Ohh und auf der Bühne hab ich mir dann noch das Mikro geschnappt und den Leuten gesagt, dass ich die ganzen 3 Tage kein Cosplay von Hoshiguma Yuugi aus Touhou gesehen hab und ich doch bitte nächstes Jahr eins sehen will.

* wieviel habt ihr ausgegeben bzw was habt ihr euch gekauft?
Die Figur von Mari eben. Ansonsten nur 2 Döner, was beim Asiaten und bisschen Alkohol. Das Hotel hat 64€ pro Nacht gekostet, die Fahrt etwa 40€ pro Person, die Karte nüschts ... damit bin ich bei 215€.

Sorry, dass das ein Roman wurde, aber mir war so danach das mal wirklich detailliert zu schreiben. Danke, falls es sich jemand durchgelesen hat. Hier noch ein paar Bilder:



---

Nachtrag:
Die Gewinnerin des AMV Contest hat zusätzlich noch ein Wacom Grafiktablett bekommen. Hatte ich total vergessen ¦>. Was natürlich nichts daran ändert, dass ich trotzdem die besten Sachen bekommen hab, haha.
Außerdem hier noch mein Aufruf zum Yuugi Cosplay.
"Hmm sieht auf jedenfall interresant aus, aber es passiert halt nur immer dasselbe im AMV nur auf verschiedenen Ebenen."

- ArkAngel41

SHC

Schüler

  • »SHC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: Berlin

Beruf: Fachinformatik/Systemintegration

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. September 2012, 22:42

Oh Gott, dieses Sistarparty ding.... Celes hatte sich ja schon Mühe gegeben das anzumoderieren und dann so ein Verkehrsunfall :(

Wie war das, wer alle Schreibfehler in den Credits nennen kann gewinnt einen Preis..? :D

6

Freitag, 14. September 2012, 22:46

Naja wie man es nimmt .
Wenn man sich mal den namen der Band und des Liedes durch liest , weis das es so geschrieben wird .
Aber kann ja nicht jeder wissen .
Lustig war es trotzdem .

SHC

Schüler

  • »SHC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: Berlin

Beruf: Fachinformatik/Systemintegration

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. September 2012, 23:51

Wenn man sich mal den namen der Band und des Liedes durch liest , weis das es so geschrieben wird .



Ich meinte nicht die Schreibweise von "Sister", ich meinte die ganzen Sharibfehlaz där Sehriinamehn in den Kredittzs.

8

Samstag, 15. September 2012, 09:28

Achso ja das stimmt :-)

Ähnliche Themen