Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 23. Januar 2015, 00:10

1080p - Ja/Nein - Warum nicht?

Hallo,

mich würde mal interessieren, warum ihr beim editieren die Auflösung wählt, die ihr wählt. Die meisten AMVs, die heute auf AMVNews oder auch hier im Forum erscheinen, werden immer noch in 720p erstellt. Warum eigentlich? Woran scheitert es bei euch? Es gibt doch inzwischen BluRays zu fast allem? Arbeitet ihr vorwiegend mit 720p TV Rips oder schmilzt euer System, wenns an Effekte in hohen Auflösungen geht?

720p ist eine Zwischenlösung, das HD-Ready der AMV-Szene, kein Benchmark.
Hi folks, greetings from Lima - Peru, I'm a fan of anime, manga and tokusatsu this time I share this amv on this website just to add that not be the first or last, so enjoy the show. Subscribe to my channel and give me like.

Beiträge: 572

Wohnort: Fulda

Beruf: Captain Russia

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Januar 2015, 04:28

1080p ist halt bei mir fast Vollbild und manchmal hab ich kb ein AMV im Vollbild zu schauen. Technisch ist es auf jeden Fall möglich. Meiner Meinung nach funktioniert 1080p auch nur bei atmosphärischen AMVs - bei Action muss man da schon paar Meter vom Bildschirm weggehen, um keine Kopfschmerzen zu bekommen.
Org - Yt - news

Noss

The Todesschnitzel

Beiträge: 1 490

Wohnort: Franken xD

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Januar 2015, 09:03

Bei mir liegt es meist an der wahl der Source... ich nehm meist ältere sachen wo ich über 720p schon froh sein kann :D
Aber auch so sind 1080p momentan noch zu viel für meinen i3. Ja machen könnte ich es, aber prerendering usw dauert einfach viel viel viel zu lang und ich bin doch so ungeduldig :D
Wenn ich ne fettere Mühle habe und dann auch noch die richtige source herkriege und idee und so...dann ja... aber sonnst machts so für mich momentan keinen sinn.
The Grimreaper-Fish is on the run...

Next Victims:

Against all Evil

Shui

Fortgeschrittener

Beiträge: 533

Wohnort: Helvetien

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Januar 2015, 14:49

1080p ist mehr Arbeit. Zum Rendern, für Effekte, Speicherplatz etc. Zudem sind 1080p Animes meist nur hochskaliert.
Der einzige Grund warum ich 1080p Vids machen würde ist weil youtube besser klarkommt damit. Ein runterskaliertes 720p sieht dort besser aus als reines 720p.
Ich editere also in was-auch-immer und skaliere es denn extra für youtube hoch.
Die Zeit ist einfach noch nicht reif für 1080p in der Anime/AMV Szene.

5

Freitag, 23. Januar 2015, 17:22

Bisher wurde kaum ein Anime in 1080p produziert .. wieso sollte ich mir also mehr Aufwand machen. ;)

Richtiger ist aber, dass die Studios wohl meist in irgendwelchen kruden Auflösungen produzieren, die irgendwo zwischen 720p und 1080p liegen.
Das ist der Grund, weshalb ich zum Editieren immer 1080p Source nehme und runter skaliere.

Wenn man drauf steht kann man natürlich auch noch den Pixel Nasenhaar aus dem in 897p produzierten Anime mitnehmen und in 1080p editieren ..
merken wird es aber garantiert niemand. :P

Sobald native 1080p Anime erscheinen, werde ich auch in der Auflösung editieren. Bei manchen Filmen überlege ich es aber auch jetzt schon. ;)

Spaßfakt; Bei 1080p Hi10 Videos schmilzt mein Telefon bei der Wiedergabe -> 720p beschte. 8)
~Chance~
A wise scarecrow once said that knowing that you
were brainless was the most Painful thing of all.

Kiriforce

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Wohnort: Wetzlar

Beruf: Aufschieber

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Januar 2015, 18:01

Bisher wurde kaum ein Anime in 1080p produziert .. wieso sollte ich mir also mehr Aufwand machen. ;)
Längere Render/Preview zeit bei mäßigem Erfolg. 720p bleibt genau aus dem Grund auch bei mir bestimmt noch länger Standard.
Die Avis sind ja dann auch Größer für nix, deswegen würd ich mich höchstens bei nem einzelnen Film dafür entscheiden.
Grob oder fein, die mit der Mühle muss es sein.

7

Freitag, 23. Januar 2015, 19:10

Hab mich auch nochmal umgehört und es hat sich tatsächlich nicht viel geändert in den letzten 3 Jahren. Nur wenig zeug ist heute 1080p (die Openings meistens). Der Großteil der Serien wird in Auflösungen zwischen 720p und 1080p animiert (so 900p gedöhns etc). Jedoch haben das technische Verständnis dafür nur die wenigstens. Der normale fan/editor guckt den 1080p stream oder läd 1080p files und wird nie erahnen, dass das garnicht FullHD ist. Ich hab beim neusten Lupin auch nicht den unterschied gesehen. Wer Ahnung von upscalen hat (ich nicht, nehme dafür immer Hilfe in Anspruch) kann sehr hübsche Ergebnisse erzielen.

Ich wurde mal vor 3-4 Jahren auf der Connichi von Mo oder Flo gefragt, warum mein Evangelion- oder Macross AMV nicht in 1080p sind, es gäbe doch BluRays. Was mich zu der Auffassung bringt, dass Qualitätshuren alles in 1080p sehen wollen und Ihnen der ganze technische Hintergrund egal ist. Von den hier genannten Punkten kann ich daher auch wirklich nur Shuis nachvollziehen. Gerne 720p editieren aber für Steams immer alles upscalen, weil Leute wollen es so. Und wenn ihr es nicht macht macht irgendwer anders das voll krasse 1080p Titan AMV. Außerdem schleppe ich lieber ein bisschen Mischauflösung, als das tolle 1080p Opening runter zu stanzen.

Ich habe mein letztes 720p AMV in 2013 erstellt. Mein neustes Gargantia Video hat teilweise 250gb Festplattenspeicher beansprucht und das waren nur clips aus 13 Folgen. Dennoch werde ich nicht mehr auf 720p zurück gehen und weiterhin mir gut encodierten 1080p BD Rips arbeiten, einfach des Prestige wegen. Außerdem kosten Festplatten nichts. In 5 Jahren wird keiner fragen, warum du in 2014 mit 1080p editiert hast, obwohl der FullHD Anime Boom doch erst viel später kam. In 5 Jahren muss alles mindestens 1080p sein oder gar 4K. Wir alten Säcke skalieren ja jetzt schon unsere ganzen alten AMVs für youtube in 720p.
Hi folks, greetings from Lima - Peru, I'm a fan of anime, manga and tokusatsu this time I share this amv on this website just to add that not be the first or last, so enjoy the show. Subscribe to my channel and give me like.

Kiriforce

Fortgeschrittener

Beiträge: 267

Wohnort: Wetzlar

Beruf: Aufschieber

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Januar 2015, 19:47

macht irgendwer anders das voll krasse 1080p Titan AMV
Challenge accepted.
Grob oder fein, die mit der Mühle muss es sein.

9

Freitag, 23. Januar 2015, 21:50

1080p for the win!!

Warum? Weil ichs kann!!!
Weshalb? Weil mein Super-AMV-Laptop so viel Rechenleistung hat, der hat ein Video schon gerendert während eure jämmerlichen Kisten noch dabei sind Vegas zu öffnen!!

Ne ich denk meine Ansprüche an mein technisches Werkzeug sind einfach nicht so hoch, um da jammern zu können. Und auf der anderen Seite find ich, man sieht den Unterschied zwischen 1080p und 720p hin und wieder schon etwas. Drum versuch ich, das bessere zu nehmen. Viel hilft viel. Und zu viel hilft hier anscheinend wenig, aber immer noch mehr als weniger....kla oda???!!
/人◕ ‿‿ ◕人\

ArkAngel41

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Regensburg

Beruf: Recyclingmonteur , Zeitungsausträger

  • ArkAngel41
  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Januar 2015, 23:13

also der PC ist für das Rendern zeugs etc. schon da aber der aufwand ist mir zugroß, noch dazu bin ich 720p gewöhnt und die 1080p benötigen länger für das Hochladen und benötigen mehr speicher.

11

Samstag, 24. Januar 2015, 00:25

Ich render immer in 1080p. Mein Rechner ist von Nov 2011 und geht selbst heute noch ab wie Schmitz' Katz. War auch übelst teuer das Raumschiff. Dafür ist die Leistung aber so hoch, dass mich das Rendern bei 1080p nicht affektiert. Rechner ist speziell für Mediengestaltung ausgelegt. Zwar auch fürs Gaming, aber der Schwerpunkt liegt klar auf Mediengestaltung und daher ist meine Graka auch das schwächste Glied in der Kette. Cenit hat außerdem recht mit seinen 1080p Huntern...^^

xavid

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: North Blue

Beruf: Pirat

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. Januar 2015, 13:30

Hi erst mal leuts

also ich mache meine Videos in hd aber die verlieren dann an auflösung

Xilence

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Köln

Beruf: NoLifer

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. Januar 2015, 17:59

Ich arbeite auch möglichst mit der besten Source die ich finden kann. Egal ob HD/4K oder sonst irgend was. AMVs sind einfach noch nicht bereit für 1080p. Vor allem da es noch nicht genug Source in solch einer Auflösung existiert. Und deswegen werden AMVs auch "nur" in 720p bei mir produziert.
Man darf auch nicht vergessen, dass die nötige Potenz in Form von Rechenleistung vorhanden sein sollte um anständig damit arbeiten zu können. Dies kann natürlich etwas ins Geld gehen, jedoch wenn man auch noch neben AMVs auch etwas anderes Produziert, dann lohnt sich das allemal.


MfG
~ Xilence

Shui

Fortgeschrittener

Beiträge: 533

Wohnort: Helvetien

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 27. Januar 2015, 15:52

Dennoch werde ich nicht mehr auf 720p zurück gehen und weiterhin mir gut encodierten 1080p BD Rips arbeiten, einfach des Prestige wegen.
Dadurch schränkst du dich krass im Material ein. Könnt ich nicht machen.

JCD

Administrator

Beiträge: 682

Wohnort: Im Zelt

Beruf: in der Welt

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. Januar 2015, 16:18

Beim gucken ist halt immer noch viel davon abhängig was für ne physikalische Größe das Endgerät hat und wie nah man davorhängt. Und da hat sich eben auch seit ein paar Jahren nix getan.

In meinem Weltenbummler Fall ist das höchste der Gefühle mein 10 Zoll Laptop Bildschirm, der zwar 1080p kann, ich aber zum Anime gucken mittlerweile bei visuell nicht aufwändigen Serien sogar auf 480p zurückgegangen bin um den nicht so schnell zuzumüllen.

Deshalb, die absolut wenigsten würden es merken wenn ich ein 1080p AMV release, das aber tatsächlich nur in 720p editiert und nach dem rendern hochskaliert wurde. Weil die wenigsten eben ein Endgerät haben auf dem 720p scheiße genug aussieht dass man es merkt.

SHC

Schüler

Beiträge: 70

Wohnort: Berlin

Beruf: Fachinformatik/Systemintegration

  • Nachricht senden

16

Samstag, 31. Januar 2015, 17:26

Ich wurde mal vor 3-4 Jahren auf der Connichi von Mo oder Flo gefragt, warum mein Evangelion- oder Macross AMV nicht in 1080p sind, es gäbe doch BluRays.


Irritierend, weil EVA TV auf BD doch erst Ende letzten Jahres angekündigt wurde und die bisher beste Bildqualität die alte LaserDisc-Veröffentlichung ist...

(Ich weiß, ich weiß, es wird um die Rebuild-Filme gehen, aber Erbsen zählen sei mir an der Stelle gestattet :P)

17

Samstag, 31. Januar 2015, 17:58

Da sind überhaupt keine Erbsen. Evangelion 1.0/Evangelion 2.0 ... beides Evangelion. Was du meinst ist "Neon Genesis Evangelion", aber ich hab nirgendo "mein NGE AMV" geschrieben.

Vllt besser Schäfchen zählen oder vorbei fahrende Autos.
Hi folks, greetings from Lima - Peru, I'm a fan of anime, manga and tokusatsu this time I share this amv on this website just to add that not be the first or last, so enjoy the show. Subscribe to my channel and give me like.