Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 05:53

Crossover AMVs

Dieses Thema ist ja schon häufiger in Skype aufgekommen, da dachte ich, dass man die Diskusion(en) ruhig mal ins Forum tragen könnte.
Der neuste Trend ist das ja inzwischen auch nicht mehr, aber seit einiger Zeit sehe ich immer mehr Crossover-AMVs.
Im Gegensatz zu herkömmlichen multi-AMVs wird hier versucht, verschiedene Animes so zu verbinden, dass das Video am Ende konsistent wirkt, als ob nur eine Source verwendet wurde.

Hier mal ein paar Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit:

Natürlich werden solche Videos meistens mit erhöhtem Aufwand editiert.
Ich denke allerdings dass die Qualität der AMVs dadurch nicht zwangsweise verbessert wird, sondern entscheidend davon abhängt, mit welchem Motiv sich ein Editor entscheidet, sein Konzept mit einem Crossover-Video umzusetzen;

Manchmal beschleicht mich das Gefühl, dass die Leute, auf dieses 'Stilmittel' nur zurückgreifen, um sich technisch auszutoben. Diese sind in der Regel für mich schlicht und einfach langweilig.

Dann gibt es noch die, die sich Storys überlegen und der Meinung sind, diese nur (oder am besten) mit einem Crossover-Video realisieren zu können. Oftmals wollen die Leute, wohl auch einfach ihre 'Lieblingscharas' in andere Settings/Story setzen.
... oft tangieren mich die Storys allerdings auch nicht besonders, oder werden übertrieben auf 'deep' getrimmt. Deshalb kann ich diesen Videos auch eher selten etwas abgewinnen.

Erschwerend kommt häufig dazu, dass sie alle den selben Blau-Filter (vielleicht lassen sich so leichter Farbunterschiede der einzelnen Animes retuschieren?) verwenden und die selbe langsame/langweilige Musik benutzen.

Unterhaltsam dagegen fand ich beispielsweise "Bad Devil", bei dem einfach mit einem klassischen multi-AMV-dance Ansatz mit einer Priese Handlung hergenommen wurde und per 'Crossover-Prinzip' dichter miteinander verarbeitet wurde.

-Insgesamt habe ich allerdings das Gefühl, dass Crossover-AMVs tendenziell langweiliger sind als andere Videos
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Was haltet ihr generell von Crossover-AMVs? Oder gibt es spezielle Videos, die bestimmte Aspekte davon besonders gut oder schlecht umgesetzt haben?
Wie sind eure Erfahrungen bisher mit dieser Sorte AMVs? - Haut raus :D
~Chance~
A wise scarecrow once said that knowing that you
were brainless was the most Painful thing of all.

Beiträge: 583

Wohnort: Hamburg

Beruf: Abgehmeister 3000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 23:38

Hier eins was mir persönlich sehr gefallen hat, weil es nicht irgendeine super duper tiefgründige Story haben will und nicht mit übertriebenen Farbveränderungen arbeitet.

http://www.animemusicvideos.org/members/…fo.php?v=185270

Im Großen und Ganzen stimm ich dir aber soweit zu, Ceddic. Cross-over AMVs sind 'ne tolle Sache und ich respektiere jeden, der sich die Arbeit macht, um seine Idee umzusetzen ... allerdings muss diese Grundidee auch gut sein, ansonsten hast ein neues "Bleach Technique Beat".
"Hmm sieht auf jedenfall interresant aus, aber es passiert halt nur immer dasselbe im AMV nur auf verschiedenen Ebenen."

- ArkAngel41

Ähnliche Themen